Tipps in Münster von Jörg Albrecht von Burg Hülshoff
c Sabrina Richmann

Insidertipps Münster: Jörg Albrecht

Jörg Albrecht ist Gründungsdirektor und künstlerischer Leiter von Burg Hülshoff - Center for Literature in Havixbeck in NRW. Der Autor lebt in Münster und berichtet von dort aus über seine liebsten Restaurants und Hotels in der Stadt. Außerdem hat er einige spannende Kunsttipps parat.

Franziska Riedl
1. Dezember, 2020

Jörg Albrecht hat mit 39 vier Romane veröffentlicht und etliche Literaturpreise überreicht bekommen. Außerdem ist er Gründungsdirektor und künstlerischer Leiter von Burg Hülshoff - Center for Literature in Havixbeck in Nordrhein-Westfalen. An dem Geburtsort der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff hat er einen Space geschaffen, an dem Literatur in den Dialog mit Film, Tanz, Musik, Medien- und Netzkunst, Wissenschaft und gesellschaftlichen Diskursen tritt. Hier teilt er seine Tipps in Münster mit dir. Vor ein paar Jahren hat sich Jörg Albrecht aus Berlin vertschüsst, um nach Münster zu ziehen. Spannende Kultur-Spots kennt er hier viele. Er schwärmt von einem neuen Restaurant mit Middle Eastern Cuisine und einer Radtour vorbei an Schlössern und Burgen. Zudem verrät er dir seine liebsten Museen in Nordrhein-Westfalen. Hier kommst du zu noch mehr Tipps in NRW. Mehr Infos zu Jörg Albrecht findest du hier.

 

 

Jörg Albrechts Tipps in Münster

Erzähl uns Burggeschichten! Was plant ihr momentan Neues auf Burg Hülshoff?

Im Sommer 2021 werden wir mit der Droste-Landschaft : Lyrikweg ein Outdoor-Museum eröffnen, das Burg Hülshoff und das nahegelegene Rüschhaus (beides Lebensorte der Dichterin) miteinander verbindet. Anhand von Stationen auf dem Weg, die sich mit einer App verbinden, können die BesucherInnen entdecken, wie sich Literatur, Natur und Kultur von der Zeit der Droste bis heute gewandelt haben. Wir haben spannende GegenwartskünstlerInnen zusammengebracht, die eigens für die Stationen Werke erschaffen.

Burg Hülshoff
Schonebeck 6, 48329 Havixbeck

Du sagst, es ist deine Aufgabe, alte Muster aufzubrechen und neue Perspektiven zu entwerfen. Wo nimmt Münster diesen Spirit auf? In welchen Ecken erlebst du die Stadt gerade besonders aufgeschlossen?

Das lässt sich schwer systematisch sagen. Aber die B-Side ist ein wichtiges Projekt in Münster, das von vielen verschiedenen Menschen getragen wird und den Hafen als Ort der Kultur von unten behauptet. Die Trafostation (Schlaunstr. 15) ist ein Raum, der von jungen Menschen aufgezogen wurde und sowohl kulturell bespielt als auch profimäßig vermietet wird – eine sehr schöne Atmosphäre! Und ich finde die Arbeit des hiesigen CSD (Anm.: Verein Christopher Street Day) und der mit ihm verbundenen aufstrebenden Drag-Szene wichtig.

B-Side
Am Mittelhafen 42, 48155 Münster

Welche jungen KünstlerInnen begeistern dich und gehen in Münster gerade unkonventionelle Wege?

Javkhlan Ariunbold ist bildende Künstlerin und Absolventin der Kunstakademie Münster. Ihre großformatigen und trotzdem zurückhaltenden Wandgemälde sind immer auf den jeweiligen Ausstellungsraum bezogen und bestehen nur für die Dauer der Ausstellung. In ihrer letzten Ausstellung Weiße Gazelle hat sie mit Sticktechniken, die sie in der Mongolei in der Schule gelernt hat, textile Bilder erschaffen, die diese vermeintlich angestaubte Technik in die Jetzt-Zeit bringt. Grundlage dieser Arbeit ist das Sprichwort der zentralasiatischen Nomadenkultur »Weiße Gazellen und Frauen haben kein eigenes Land«.

Javkhlan Ariunbold

In welchem Café in Münster schreibst du an einem neuen Text?

Ich mag das Café Dreiklang, weil es hier meistens auch einen Platz gibt, der Raum ist schön groß – und es gibt auch draußen Plätze im super schönen Hinterhof.

Drei:klang Café
Wolbecker Straße 36, 48155 Münster

Du triffst dich mit KünstlerInnen zum kreativen Austausch für ein Burg-Projekt: Welches Lokal schlägst du vor?

Die erste Wahl ist hier natürlich unser Café auf der Burg (Schonebeck 6, Havixbeck). Im gemütlichen Burg-Keller gelegen gibt es von Kuchen hin zu warmer Küche alles, was man braucht, um danach wieder kreativ auf dem Burggelände durchstarten zu können. Unser Koch verwendet übrigens vor allem regionale Zutaten, ich liebe seinen Linseneintopf. Wenn die Zeit nur für einen kurzen Stopp in Münster reicht, ist das Lido a Casa am Hauptbahnhof perfekt: Ein großer, gemütlicher Gastraum, super nette MitarbeiterInnen und riesige Steinofenpizza.

Lido a Casa
Wolbecker Straße 16A, 48155 Münster

Von welchem Restaurant in Münster schwärmst du gerade?

Vom Salam Kitchen. Hier gibts es leckerste Middle Eastern Cuisine, die Gerichte aus den verschiedensten Regionen mischt und neu interpretiert. Das Salam Kitchen ist auch ein Ausbildungsort, an dem geflüchtete und zugewanderte Menschen das Berufsfeld der Gastronomie kennenlernen. Mit einer wechselnden Wochenkarte wird es außerdem nie langweilig. Drink-Geheimtipp: Granatapfel Spritz.

Salam Kitchen
Wolbecker Straße 64, 48155 Münster

Welche Kunst-Spots stehen für dich an der Spitze der Must-Sees in NRW?

Der Westfälische Kunstverein in Münster (Rothenburg 30) ist einer der ältesten Kunstvereine Deutschlands. Mit einem Fokus auf junger Gegenwartskunst bieten die wechselnden Ausstellungen immer die Chance, die Stars von morgen zu sehen – von hiesigen bis hin zu internationalen Kalibern. Die Akademie der Künste der Welt in Köln (Herwarthstr. 3) bewegt sich mit ihrem Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm jenseits der eurozentristischen Doktrinen der Kulturgeschichte und bietet immer wieder neue und kritische Perspektiven auf die Kunst- und Kulturproduktion. Und der Ringlokschuppen Ruhr ist ein absolutes Muss für alle, die Theater und Performance jenseits eingefahrener Wege mögen. Die Architektur ist allein auch schon einen Ausflug wert.

Ringlokschuppen Ruhr
Am Schloß Broich 38, 45479 Mülheim an der Ruhr

Springen wir in die Natur: Wo ist dein persönliches Kraftplatzerl in NRW?

Zum Durchatmen und um Durchblick zu gewinnen, lohnt sich der Ausblick vom Longinusturm in der Baumbergeregion im Münsterland. Der Turm steht auf der höchsten Erhebung im sonst eher platten Münsterland und der Blick lohnt sich bei jedem Wetter.

Longinusturm
Baumberg 45, 48301 Nottuln

Hast du einen Geheimtipp für eine Wanderung oder Radtour rund um Burg Hülshoff?

Ab Sommer 2021 ist die Antwort ganz klar: Unser Outdoor-Museum Droste-Landschaft : Lyrikweg. Darüber hinaus liegt Burg Hülshoff an der 100 Schlösser Route, einer Radroute, entlang derer du die Schlösser, Burgen, Herrensitze und Gräftenhöfe in der Region entdecken kannst. Die unterschiedlichen Stil-Epochen bieten eine Zeitreise durch die Architekturgeschichte.

100 Schlösser Route

Die Burg Hülshoff hostet eine große Veranstaltung, viele spannende Menschen reisen an – in welchem Hotel checkst du sie ein?

Wenn es super zentral sein soll, im Hotel Conti, das direkt gegenüber vom Hauptbahnhof liegt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier absolut top und unsere KünstlerInnen lieben die Sauna, die nach der Covid-19-Pandemie hoffentlich bald wieder öffnen darf. Bei dem Wunsch nach mehr Ruhe und Natur wird es das Hotel Hüerländer (Twerenfeldweg 4). Hier schauen die Rehe vom Wildgehege aus beim Frühstück zu und das Rüschhaus, unser zweiter Veranstaltungsort, mit der barocken Parkanlage liegt nur wenige Meter entfernt. Das Team des Hotels ist immer nett, und Fahrräder können Gäste kostenfrei leihen!

Hotel Conti Münster
Berliner Platz 2, 48143 Münster

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Deutschland

Sachsenhausen in Frankfurt – Tipps im lebendigen Viertel

Deutschland

Best-of Frankfurts Szeneviertel Nordend

Deutschland

Unesco-Küstenroute: Wattenmeer, Wikinger und Kreidefelsen

Deutschland

Wilde Natur und Architektur-Hotspots auf der Unesco-Aktivroute

Deutschland

10 Tage auf der Religionsroute durch Deutschland

Deutschland

10 Mal Welterbe auf der Kulturroute in Deutschland

Deutschland

Bäder, Klöster, Bodensee – die Unesco-Wohlfühlroute in Deutschland

Deutschland

Von der Steinzeit in die Zukunft auf der Unesco-Zeitreisenroute

Deutschland

Deutschland: Unesco-Route der Industriekultur

Deutschland

Familienroute: Welterbe trifft Family-Urlaub in Deutschland

Deutschland

Insidertipps Neubrandenburg: Marco Voss

Deutschland

Insidertipps Stuttgart: Iris Haker vom Porsche Museum

Make your choice