Top-Tipps in Chemnitz von Nadine Rothe
Foto bereitgestellt

Insidertipps Chemnitz: Nadine Rothe

#YoursTrulyGermany. Grafikdesignerin Nadine Rothe ist auch in der Organisation vieler, spannender Projekte der freien Kulturszene in Chemnitz eingebunden. Zuletzt im Kulturbündnis Hand in Hand. Dabei ist sie nicht nur eine lässige Chemnitz-Insiderin. Sie kennt sich auch im Erzgebirge aus und verrät dir ihre liebsten Restaurants und Kultur-Spots in Sachsen.

Franziska Riedl
5. Mai, 2021

Seit 13 Jahren arbeite Nadine Rothe jetzt schon als selbstständige Grafikdesignerin und Illustratorin in Chemnitz. Ehrenamtlich ist sie nebenbei im Veranstaltungs- und Projektentwicklungsbereich unterwegs. Ihre Arbeit umfasst also letztlich auch die Planung von Festivals, eigene Kreativformatentwicklungen und Vernetzungsarbeit. Wo sie selbst am liebsten ihre Fäden spinnt und welche Restaurants, nachhaltigen Shops und Hotels in Chemnitz sie liebt, verrät sie dir hier. Chemnitz ist für Nadine die perfekte Symbiose aus großer Kultur, mit Events wie dem Kosmos-Festival und kleinen, spannenden Formaten innerhalb der Subkultur. Sie weiß, welche Viertel gerade im Kommen sind und wo sich in der Stadt eine lebendige Gastro-Szene etabliert. Außerdem verrät sie dir schöne Ausflugsziele im Erzgebirge. Noch mehr super Tipps in Deutschland findest du hier.  


Sponsored by German.Local.Culture. Komme mit auf eine Reise durch Deutschland – abseits der bekannten Pfade. Entdecke die Natur, die Menschen, altes Handwerk, jahrhundertealte Kultur und die unzähligen Geschmäcker Deutschlands.  

Top-Tipps in Chemnitz von Nadine Rothe

Mit welchen kreativen Flecken hält Chemnitz locker mit Berlin mit?

Chemnitz muss nicht mit Berlin konkurrieren. Hervorzuheben sind die Chemnitzer Eigenheiten, die besonders innerhalb der Subkultur und tollen Vernetzungsprojekten zu finden sind. Wenn du dich etwa mit musikalischen Experimentierfeldern auseinandersetzen willst, wirst du in Chemnitz genauso fündig wie in der Hauptstadt. Da wären vor allem Formate und Kooperationen des EX:IN-Kollektives und der Wolkenkuckucksheim Crew zu nennen. Diese Projekte sind nicht an nur einer Venue verortet, sondern finden an verschiedensten Plätzen statt, vom großen Außengelände des Spinnerei-Areals über das Lesecafé Odradek, das auch schnell zu einem kleinen Club morphen kann, über das Lokomov oder das Aaltra, Chemnitz kann aber auch größer denken. Mit tollen Events wie dem Kosmos Chemnitz oder der Pochen-Biennale. Hier werden Potentiale gebündelt! Spinnerei – Altchemnitzer Straße 5a, 09120 Chemnitz Lesecafé Odradek – Leipziger Straße 3, 09113 Chemnitz Lokomov – Augustusburger Straße 102, 09126 Chemnitz Aaltra – Hohe Straße 33, 09112 Chemnitz   

In welcher Neighborhood fühlt sich die Kreativszene zuhause?

Da tun sich gerade besonders der Kaßberg und der Sonnenberg hervor. Der Kaßberg wird allgemein eher als die „erwachsene“ Nachbarschaft wahrgenommen. Der Sonnenberg steht dem mit vielen neuen Initiativen eher frischer und unverbraucht gegenüber. Das Viertel gilt gemeinhin als Spannungsfeld und diese „Aura“ hat der jungen Kunst schon immer gutgetan. Neuerdings bekommen die beiden Stadtteile aber auch etwas Konkurrenz, wenn es um die Beheimatung der Kreativen geht. Der Chemnitzer Brühl beginnt es so langsam mit der geplanten Belebung ernst zu meinen und gerade qualitativ hochwertige Gastronomie sorgt dafür, dass sich dort mehr und mehr AkteurInnen tummeln.  

Wo in Chemnitz hast du zuletzt so richtig gut gegessen?

Ich liebe den kleinen vietnamesischen Imbiss gleich neben dem herrlich schrabbeligen Lan Nguyen Ngoc Asia Shop in der Reinhardtstraße 37. Da erwarten dich rein auf Funktionalität ausgelegte Bierbänke und Plastikstühle im Außenbereich und eine hervorragende, authentische vietnamesische Küche. Vor allem das Ambiente, die frischen Zutaten und die schnörkellose Art der Präsentation machen diesen kleinen Ort für mich zu einem absoluten Insidertipp.  Asia-Imbiss Lan Nguyen Ngoc – Reinhardtstraße 37, 09130 Chemnitz   

Wo treffen wir dich, wenn du Lust auf bodenständige Sächsische Küche hast?

Dafür fahre ich tatsächlich ein wenig raus aus Chemnitz, ins kleine Örtchen Burkhardtsdorf. Dort gibt es den Landgasthof Topfmarktscheune mit sächsisch-erzgebirgischen Spezialitäten und einer Karte, die regional und saisonabhängig angepasst ist. Klassiker werden hier total in die 2020er übertragen ohne dabei traditionelle Rezepte zu sehr zu verändern. Landgasthof Topfmarktscheune – Topfmarkt 7, 09235 Burkhardtsdorf   

Welche Musik-Events lässt du in Sachsen nie aus?

Jahrelang waren es die eigenen Veranstaltungen und Konzertreihen, aber ein besonderes Augenmerk habe ich schon immer auf das TransCentury Update und das Seanaps Festival in Leipzig gehabt. Auch die Veranstaltungsreihen des EX:IN oder die kommenden Konzerte im Lokomov stehen ganz oben auf meiner Liste. Das fehlt gerade alles ungemein! Lokomov – Augustusburger Straße 102, 09126 Chemnitz   

Wochenende ist, du packst deine besten Freund*innen ein und unternimmst mit ihnen einen Ausflug in die Natur – wohin geht’s?

Das kommt ein wenig auf die Jahreszeit an, aber im Frühling oder Sommer würde ich mit ihnen einen Ausflug an die Talsperre Stollberg unternehmen. Zirka 20 Minuten dauert die Fahrt bis dahin und du kannst sie auch umwandern.   

Wo im Erzgebirge ist dein persönlicher Kraftplatz in der Natur?

Gleich in der Nähe der Talsperre liegt ein Landschaftsschutzgebiet, das zur schönen kleine Gemeinde Jahnsdorf gehört. Hier pachte ich seit dem vergangenen Jahr einen halben Hektar Land zusammen mit zwei Freundinnen und verbringe dort gerade viel Zeit.  

Stichwort Nachhaltigkeit: Welche UnternehmerInnen in Chemnitz gehen da deiner Meinung nach besonders spannende Wege?

Hervorzuheben ist da der Unverpacktladen Peacefood auf dem Sonnenberg, der einem das Reduzieren von Müll auf jeden Fall leichter macht. Außerdem gibt es die Unternehmung PulsschlagErde, die sich vor allem für Renaturierung zum Schutz von Lebensräumen und Biodiversität einsetzt. Initiativen die Nachhaltigkeit auch künftig innerstädtisch fordern und fördern könnten sind beispielsweise das Carlowitz-Congresscenter, das neue Zentrum für Wissen und Gewissen im Herzen der Stadt. Oder die Gründungsgarage, die in Zukunft den MacherInnengeist der Stadt in Gründungsenergie verwandeln und Menschen auf ihrem Weg zu einem Social Entrepreneurship begleiten wollen.  Peacefood – Unverpackt – Uhlandstraße 30, 09130 Chemnitz Carlowitz-Congresscenter – Theaterstraße 3, 09111 Chemnitz   

Welches Hotel in Chemnitz ist für dich die Top-Adresse für Kreative?

Unseren KünstlerInnen von außerhalb empfehlen wir gerne das Biendo Hotel und die Jugendherberge der eins-Energie. Maßstäbe dafür sind Sauberkeit und ein nettes Service sowie ein ansprechendes und funktionales Interieur. Biendo Hotel – Straße der Nationen 12, 09111 Chemnitz DJH Jugendherberge Chemnitz Eins – Getreidemarkt 1, 09111 Chemnitz 

Mehr Tipps aus der Region

Finde hier Events und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Deutschland

Insidertipps Brandenburg: Isabel Haufe

Deutschland

Insidertipps Frankfurt: Lena Iyigün

Deutschland

Insidertipps Dresden: Ostrale-Direktorin Andrea Hilger

Deutschland

Insidertipps Franken: Florian Kellerbauer

Deutschland

Insidertipps Brandenburg: Doreen Block

Deutschland

Insidertipps Erzgebirge: Frederic Günther

Deutschland

Insidertipps Leipzig: Juliane Harberg

Deutschland

Franken: Grüne Oasen in den Städten

Deutschland

Aktiv in und um Frankens Städte

Deutschland

9 besondere Unterkünfte in Brandenburg

Deutschland

Nachhaltig, gut, local: Ein Foodie-Guide durch Brandenburg

Deutschland

Insidertipps Chemnitz: Rebel Art

Insider*innen

Make your choice