Insidertipps Thüringen Franziska Rieland
Foto bereitgestellt

Insidertipps Thüringen: Franziska Rieland

Franziska Rieland ist die Frau fürs Grüne. Als Landschaftsarchitektin und Referentin für Gartendenkmalpflege der Klassik Stiftung Weimar sieht sie sich unter anderem mit den Auswirkungen des Klimawandels auf die Parks und Gärten Weimars konfrontiert. Wir befragen sie zu ihren nachhaltigen Tipps in Thüringen.

Franziska Riedl
30. März, 2023

Weimar ist grün, die Parkanlagen da weltbekannt. Der Klimawandel ist aber auch hier längst Realität – Immergrün ist nimmermehr. Die Wiesen werden trockener, das fragile Gleichgewicht der Natur in den Parks und Gärten aufrecht zu erhalten ist eine Challenge. Also: wie reagieren? Wie schütze ich alte Buchen, die Sonnenbrand bekommen, wenn sich im Sommer die Hitze über die Stadt legt? Wie erhalte ich die Biodiversität in den Gärten? Wie baue ich Wege so, dass sie Dürre und Unwetter standhalten? Antworten darauf sucht Franziska Rieland

Als Referentin für Gartendenkmalpflege der Klassik Stiftung Weimar betreut sie die großen Grünflächen, Parks und Gärten in Weimar. Wir fragen sie zu grünen Kraftorten in Thüringen, zu Restaurants mit Naturküche und ihren nachhaltigen Shopping-Tipps in Weimar.  

Hier findest du noch mehr Tipps in Thüringen!

 

Franziskas Thüringen-Geheimtipps

Franziska, an welchen Projekten arbeitest du gerade?

In der Klassik Stiftung Weimar arbeite ich an unserem Sichten-Projekt, ein kleines Forschungsprojekt, in dem wir die Sichtbeziehungen im Weimarer Park an der Ilm erstmals systematisch erfassen, kategorisieren und bewerten. In einem anderen Projekt kümmere ich mich um den konkreten Sanierungsbedarf an den Wegen in unseren Gartenanlagen. Bei dieser Aufgabe sind sofort Themen wie Gartengeschichte und historische Bauweisen, aber auch die aktuellen Entwicklungen beim Stand der Technik, in der Parknutzung und im Klimawandel drin.

Gibt es Neuigkeiten aus Weimar / Thüringen, die du mit uns teilen willst? 

Gibt es Neuigkeiten aus Weimar / Thüringen, die du mit uns teilen willst? 
Seit ein paar Jahren beobachte ich, dass dem globalen Megatrend der Urbanisierung langsam eine neue In-Wert-Setzung des ländlichen Raums entgegengesetzt wird. Diese Tendenz scheint mir in Thüringen ausgeprägter zu sein als woanders. Jedenfalls freue ich mich über den überraschenden und wertschätzenden Blick auf die kleinsten Dörfer Thüringens in dem Ausstellungs- und Buchprojekt „Jenseits der Perlenkette“. Oder darüber, ganz einfach mit dem Linienbus von Weimar aus zu den schönsten Wanderwegen in der Umgebung zu kommen. Die IBA Thüringen (Anm.: Internationale Bauausstellung) entwickelt ebenfalls interessante Ideen für den ländlichen Raum. Die Abschlusspräsentation im Eiermannbau in Apolda – 2023 ist das Finaljahr der IBA – werde ich mir sicher anschauen. 

Kommen wir zum Essen und zur Naturküche! Wo schmeckt sie dir in Thüringen am besten?

Mir ist es ein Anliegen, so viele Lebensmittel wie möglich aus der Region zu beziehen, bei deren Produktion auf eine vernünftige Tierhaltung und die Pflege der Kulturlandschaft geachtet wird. Solche Lebensmittel finde ich in den Weimarer Bioläden, bei einzelnen Händlern auf dem Markt, aber etwa auch bei der Buchaer Fleischerei oder dem von der Lebenshilfe betriebenen Naturhof Egendorf. Mit Gästen gehen wir besonders gern in die Alte Remise in Tiefurt. Diese schöne, großzügige Gaststätte ist eines der wenigen Restaurants, in dem man eine ähnliche Einstellung beim Einkauf und darüber hinaus auch tatsächlich Freude am Kochen zu haben scheint.

Wo triffst du gerne Freund*innen zum Lunch?

In Weimar gibt’s um die Ecke meines Arbeitsplatzes gleich zwei gute Locations zum Mittagessen. In der Trattoria da Giuseppe bekommt man frische Pasta und italienische Hauptgerichte in angenehmen Mittags-Portionen. Und im Jelo, ein paar Schritte weiter, gibt es unter der Woche täglich zwei Suppen und ein Hauptgericht in Bio-Qualität – beides schmeckt super. Perfekt für ein Mittagessen, bei dem man sich in angenehmer Atmosphäre auch gut unterhalten kann. Von der Küche her eher Street Food, aber ebenfalls sehr gut und gemütlich ist es bei Fritz Mitte und Franz & Willi, die mit wirklich guten Fritten, Burgern und Bowls überzeugen.

Deine liebsten Plätze im Grünen? 

Eine besonders schöne Atmosphäre hat das Tal der Ilm, die durch Weimar und die nähere Umgebung fließt. Schon Herzog Carl August und Goethe erkannten das im 18. Jahrhundert, und der Herzog ließ seinen Herzoglichen Park – den heutigen Park an der Ilm – dann tatsächlich auch in diesem Tal anlegen. Der wunderschöne Tiefurter Park liegt ebenfalls in einer weiten Schleife der Ilm in einer gut erhaltenen Kulturlandschaft. Malerisch schön ist das Ilmtal aber auch da, wo es nicht als Garten gestaltet wurde, zum Beispiel entlang des Maria-Pawlowna-Promenadenweges zwischen Tiefurt und Kromsdorf. 
 

Welche schöne Rad- oder Wanderrunde in Thüringen steht mindestens einmal im Jahr an?

Der Klassiker zum Fahrradfahren um Weimar ist der Ilmtal-Radweg. Verlängert man die Strecke bei der Mündung der Ilm in die Saale entlang des Saale-Radwegs bis nach Naumburg und fährt mit dem Zug zurück, hat man einen wunderschönen Tagesausflug. Er führt durch malerische Kulturlandschaften, das Weinbaugebiet Saale-Unstrut und entlang eines dichten Netzes historischer Zentren wie etwa die Kurstädtchen Bad Sulza und Bad Kösen, die Saaleburgen, die Landesschule Pforta und dem Naumburger Dom. 

Welche Pioniere in Sachen Nachhaltigkeit müssen wir in Thüringen unbedingt kennen?

Unser Wirtschaften wäre schon wesentlich nachhaltiger, wenn wir Transportwege auf ein Minimum reduzieren. Ich denke da an den Weimarer Bäcker Rose, der sein Mehl nicht vom Großhandel, sondern von der Mühle Denstedt bezieht. Und an die Porzellanmanufaktur Kahla, bei der aller Globalisierung zum Trotz sämtliche Fertigungsschritte in Kahla erfolgen und die mit ihrem Porzellan Designpreise abräumt. Oder an die Baumschule, die autochthones Pflanzenmaterial aus der Region kultiviert. Das hilft, die genetische Verarmung der Flora zu bremsen und birgt auch die Chance, dass die Pflanzen besser Strategien im Umgang mit den zahlreichen neuen Pflanzenkrankheiten und dem Klimawandel entwickeln können. 

Umweltbewusstsein beim Shoppen: In welchen nachhaltigen Shops kaufst du gerne ein?

Eine gute Auswahl an ökologisch produzierter Kleidung und eine angenehme Atmosphäre hat das Lovefair in Weimar. Hier findet man alles von Schuhen über alle Arten von Anziehsachen bis hin zu Yoga-Klamotten. Aber auch im Schauschau ein paar Schritte weiter kann man Sachen finden, die man gesucht hat und solche, die man gar nicht auf dem Schirm hatte.

Freund*innen besuchen dich für ein Wochenende. In welchem Hotel quartierst du sie ein?

Für jemanden, der sich wie ich für authentisch erhaltene historische Zeugnisse begeistern kann, empfehle ich das Hotel Alt-Weimar. Die historische Einrichtung des Restaurants mit Holzvertäfelung und Bleiglasfenstern ist so vollständig, dass man sich tatsächlich um 100 Jahre zurückversetzt fühlt, als es ein Treffpunkt der Weimarer Künstler*innen war. Da das Restaurant aber inzwischen verpachtet ist, ist es zwar für Hotelgäste zugänglich, aber leider nicht mehr Teil des regulären Hotelbetriebs.

Wir von der Insiderei lieben Transparenz. Deswegen möchten wir dir sagen, dass dieser Beitrag im Auftrag von Reiseland Deutschland in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH erstellt wurde.

Image
Reiseland Deutschland Logo

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Deutschland

Insidertipps Franken: Florian Kellerbauer

Deutschland

Insidertipps Brandenburg: Doreen Block

Deutschland

Insidertipps Erzgebirge: Frederic Günther

Deutschland

Insidertipps Leipzig: Juliane Harberg

Deutschland

Franken: Grüne Oasen in den Städten

Deutschland

Aktiv in und um Frankens Städte

Deutschland

9 besondere Unterkünfte in Brandenburg

Deutschland

Nachhaltig, gut, local: Ein Foodie-Guide durch Brandenburg

Deutschland

Insidertipps Chemnitz: Rebel Art

Deutschland

Franken: 10 Geheimtipps in den Städten

Deutschland

Insidertipps Brandenburg: Bastian Heuser

Deutschland

8 Tipps für den Urlaub in der Sächsischen Schweiz

Make your choice