Insiderei Insidertipps Schleswig-Holstein Florian Scheske
c Björn Weinbrandt / hello.bjoernweinbrandt.de

Insidertipps Schleswig-Holstein: Florian Scheske

Florian Scheske ist gebürtiger Hamburger. In Kiel wollte er eigentlich nur Design studieren. Mittlerweile führt er mit Lille eine der beliebtesten Craftbeer-Brauereien der Stadt. Wir fragen den Unternehmer zu seinen liebsten Adressen in und um Kiel.

Franziska Riedl
11. Mai, 2023

Auf der Suche nach der besten Kunsthochschule im Land, zieht es Florian Scheske nach Kiel. Schon während des Industriedesign-Studiums beginnt der gebürtige Hamburger damit, Bier zu brauen. Erst für sich, dann schenkt er auf Hoffesten aus und wird schnell Teil der Kieler Craftbeer-Szene

Fastforward ins Hier und Jetzt. Florian führt heute gemeinsam mit Kumpel Max Kühl die Brauerei Lille. Den beiden Unternehmern geht es beim Bierbrauen vor allem um einen nachhaltigen Produktionsweg. Sie wollen ein bewusstes Konsumverhalten fördern. Wollen Bier retten – vor Einheitsgeschmack und durchökonomisierten Brauverfahren.Florian erzählt im Interview von spannenden Start-ups in Schleswig-Holstein, von seinen liebsten Bars in Kiel, einem feinen Restaurant an der Kiellinie und seiner liebsten Radtour rund um die City.

Klicke hier für mehr Insidertipps in Deutschland!

 

Der persönliche Kiel-Guide von Florian Scheske

Mit welchen neuen Projekten/Lokalen/Shops/Unternehmen flasht dich Kiel zurzeit?

Ich finde es toll, wie sich Kiel gerade gastronomisch und städtebaulich verändert. In wenigen Jahren fährt hier eine Straßenbahn und die Kiellinie wird eine der schönsten Seepromenaden sein. Am meisten begeistert mich aber die Kiel Dawn Patrol, ein gemeinschaftliches Projekt für alle, die gerne schnell und früh Radfahren und Kiel von seiner schönsten Seite erleben wollen.

USA, Chile, Australien – auf deinen Reisen hast du die gesamte Welt gesehen. Warum ist Kiel für dich die beste Stadt zum Leben?

Kiel liegt direkt am Wasser und hat einen sehr entspannten Vibe. Mit dem Rad bin ich innerhalb von 15 Minuten in der schönsten Natur, direkt am Strand oder bei einem der vielen Cafés. Und irgendwie sind die Leute hier sehr aufrichtig, kommunizieren direkt und sind weniger gestresst als in anderen Städten.

Welche spannenden Start-ups bringen gerade frischen Wind nach Schleswig-Holstein?

Sehr gut gefällt mir momentan Schoof & Jensen, die in Kiel ein neues Lastenrad entwickeln und vor Ort fertigen. Genauso interessant ist Oceanloop Kiel, die die modernste und nachhaltigste Garnelen-Farm Europas in Kiel entwickeln.

In welchem Restaurant bist du besonders stolz, wenn dein Bier über den Tresen wandert?

Im Flygge, dem schönsten Restaurant an der Kiellinie.

Wo holst du dir einen Snack, wenn es zu Mittag schnell gehen soll?

Dann gehe ich gerne ins Momiji Kitchen in der Kieler Altstadt und esse Ramen. Anschließend besuche ich schräg gegenüber noch das Café 9 für einen Espresso und bin dann wieder startklar für den zweiten Teil des Tages.

Deine drei Lieblingsbars in der Stadt?

Die Bar im me and all Hotel, die D.O. Weinbar in der Holtenauer Straße und das Wubbke, eine der ältesten Kneipen der Stadt.

Verrätst du uns deine liebste Rad-Runde rund um Kiel?

Am liebsten fahre ich vom Blücherplatz direkt über den Kanal, über viele kleine Wirtschaftswege zum Gut Birkenmoor. Von da aus weiter nach Grönwohld, wo ich mit weitem Blick aufs Meer und viel Fahrtwind einfach genießen kann. Dann nach Gettorf bis ich schließlich am Nord-Ostsee-Kanal die letzten Kilometer bis zur Schleuse fahre, um mich schließlich von der MS Adler, einer Radfähre, über den Kanal und wieder nach Hause fahren zu lassen.

Dein Sehnsuchtsort am Meer?

Das ist die Geltinger Birk und Bucht oberhalb der Schleiregion. Hier kannst du herrlich wandern, findest wunderschöne Sandstrände und eine Vielfalt an Natur und Ruhe, die es in Schleswig-Holstein nur selten so gibt. Bei gutem Wetter guckt man bis nach Dänemark und freut sich, dass man hier, ganz in der Nähe, leben darf.

Freund*innen kündigen sich für einen Wochenendbesuch an. Welche Events oder Sights zeigst du ihnen auf jeden Fall?

Ich fahre auf jeden Fall mit Rad zum Thiessen Kai, dem schönsten Teil von Kiel. Anschließend fahre wir über die Kiellinie zum Kleinen Kiel, atme ein bisschen urbane Luft ein und fahren dann über die Lille Brauerei und Velo-Route 10 wieder nach Hause.

In welchem Hotel checkst du gerne gute Freunde und Freundinnen ein?

Im me and all direkt an der Hörn. Das Hotel hat eine tolle Einrichtung und arbeitet ausschließlich mit regionalen Partner*innen zusammen. Hier fühlt man sich schon am Frühstückstisch in der Stadt angekommen.

Und welches Hotel ist für dich absolut einzigartig in Schleswig-Holstein?

Das Hotel Strandleben in Schleswig. Unfassbar schöne Lage direkt an der Schlei in einem ehemaligen Schulgebäude. Die Stimmung, das kulinarische Angebot und die fantastischen Zimmer, hier passt für mich alles.

Wir von der Insiderei lieben Transparenz. Deswegen möchten wir dir sagen, dass dieser Beitrag im Auftrag von Reiseland Deutschland in Kooperation mit der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH erstellt wurde.

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Deutschland

Insidertipps Erzgebirge: Frederic Günther

Deutschland

Insidertipps Leipzig: Juliane Harberg

Deutschland

Franken: Grüne Oasen in den Städten

Deutschland

Aktiv in und um Frankens Städte

Deutschland

9 besondere Unterkünfte in Brandenburg

Deutschland

Nachhaltig, gut, local: Ein Foodie-Guide durch Brandenburg

Deutschland

Insidertipps Chemnitz: Rebel Art

Deutschland

Franken: 10 Geheimtipps in den Städten

Deutschland

Insidertipps Brandenburg: Bastian Heuser

Deutschland

8 Tipps für den Urlaub in der Sächsischen Schweiz

Deutschland

Die lässigsten Rooftop Bars in Frankfurt

Deutschland

Brandenburg: Die schönsten Badespots am See

Make your choice