Insiderei Insider Lübeck Tristan Wilcken
Bild bereitgestellt
Bild bereitgestellt

Insidertipps Lübeck: Tristan Wilcken von Fangfrisch

Wenn dir in Lübeck die Ostsee auf der Zunge tanzen soll, ist Tristan Wilcken your man. Fangfrisch nennt er sein Konzept bestehend aus Restaurant, Kiosk und Foodtruck, das er zusammen mit seinem Kumpel Constantin Teichert seit 2018 betreibt. Dabei serviert der Hanseate die beste moderne Fischküche direkt am Museumshafen. Er setzt auf Nachhaltigkeit und guten Wein. Wir befragen den Gastro-Experten zu seinen liebsten Adressen in der Stadt.

Franziska Riedl
30. März, 2023

Tristan Wilcken ist elementarer Bestandteil der Gastro-Szene der Stadt. Mit Fangfrisch bespielt der gebürtige Lübecker einen Foodtruck und ein Restaurant samt Kiosk mit moderner Meeresküche. Dass die wenig mit labbrigen Fischbrötchen zu tun hat, ist irgendwie klar. Fangfrisch ist die Puffgarnele Beete mit Nuss Vinaigrette. Dazu ein Schluck vom hauseigenen Moinsener Pils und der Blick auf die Segelschiffe im Museumshafen obendrauf.

Von der Mayonnaise bis zum Kartoffelsalat lässt Tristan alles in der eigenen Manufaktur produzieren. Faire Arbeitsbedingungen sind ihm extrem wichtig. Außerdem landen nur Fische im Brötchen, die nicht gerade überfischt sind – der Dorsch zum Beispiel braucht gerade eine Pause.
Tristan erzählt im Interview von seinen Lieblingsplätzen am Meer, von guten Lokalen für Abende im Sommer und Hotels, die er in der Stadt empfiehlt.

Klicke hier für mehr Insidertipps in Deutschland!

 

Tristans Lübeck-Guide

Welches Viertel mausert sich gerade zum jungen Hotspot der Stadt?

Es gibt zurzeit zwei Spots in Lübeck, deren Entwicklung richtig spannend ist. Zum einen ist da die Fleischhauerstraße direkt in der Lübecker Altstadt. Vom grauen Nachbarn der extrem beliebten Hüxstraße hat sie sich in den letzten Jahren zum bunten Gastro-Hotspot entwickelt. Hier gibt es viele junge und innovative Konzepte. Viele vegane und vegetarische Angebote. Eines haben hier alle Konzepte gemeinsam: Sie leben von der Leidenschaft ihrer Inhaber*innen für richtig gute, handwerklich hergestellte Speisen und Produkte.
Hotspot Nummer zwei ist die Kulturwerft Gollan mit dem dazugehörigen Werftquartier. Hier entstehen auf einem riesigen ehemaligen Werftgelände richtig spannende Konzepte. Kern des Ganzen sind Manufakturen. Aktuell wird hier schon Kaffee geröstet, Bier gebraut, es gibt in einer großen Halle Oldtimer zu bestaunen und zu kaufen. Im Bau befindet sich noch eine Destille und wir bauen eine richtig moderne Räucherei mit Fischverkauf. Im Sommer gibt es Konzerte und Events. Einfach eine coole Location zum Entspannen und fußläufig in 15 Minuten aus der Stadt zu erreichen. Noch schneller ist man mit dem E-Roller oder dem Fahrrad da.

In welchen Lokalen am Wasser triffst du dich im Sommer mit guten Freund*innen auf ein Bier?

Ein Klassiker ist natürlich der Strandsalon. Hier kann man unter alten Hafenkränen die Füße in den Sand stecken und Drinks genießen. Auch bei Clemens im Dietrich’s kann man es sich richtig gut gehen lassen und mit Blick auf die Trave die besten Cocktails der Stadt schlürfen. Bei uns auf der Wassertreppe am Drehbrückenplatz sitzt es sich mit einem Bier vom Kiosk in der Sonne und Blick auf den Hafen natürlich auch richtig gut.

Du arbeitest bei Fangfrisch mit Produkten aus der Umgebung, bietest nur Fisch an, der nicht gerade überfischt ist. Welche visionären Unternehmer*innen setzen in Lübeck in Sachen Nachhaltigkeit sonst noch Zeichen?

Nachhaltigkeit ist generell ein wichtiges Thema in Lübeck. Fangfrisch ist selbst Mitglied im Nachhaltigkeitsrat der Stadt. Viele Unternehmer*innen treffen sich regelmäßig und tauschen sich zu Ideen aus, wie noch nachhaltiger gehandelt werden kann. Hier engagieren sich nicht nur Gastronom*innen und Unternehmer*innen, sondern auch ganze Branchenverbände, Vereine und die Stadt für ein noch nachhaltigeres und umweltfreundlicheres Lübeck.

Lübeck liegt ganz nah an der Ostsee. Verrate uns dein Lieblingsplätzchen am Meer!

Die Hotspots ganz in der Nähe sind natürlich Scharbeutz und Timmendorfer Strand. Ich fahre aber meistens eher nach Niendorf an der Ostsee. Hier ist es bei weitem nicht so voll und man bekommt richtig gute Fischbrötchen im Fischereihafen.
Was auch richtig toll ist, ist das Brodtener Steilufer. Hier darf man im Sommer sogar an einigen Stellen ein kleines Lagerfeuer machen und kann mit Freund*innen bei einem Wein den Sonnenuntergang genießen.

Hast du einen Tipp für Familien, die mit ihren Kids die Stadt besuchen?

Ab aufs Wasser! An der Wakenitz (zum Beispiel im Dräger Park) kann man Boote und Boards mieten und darf an einigen Stellen sogar baden. Auch in der Innenstadt kann man bei Boat-Now coole Elektroboote mieten und um die Stadt düsen. Richtig cool finden es die Kinder auch durch die winzigen Gänge zu streunen. Hier verstecken sich auch kleine Spielplätze direkt hinter den Fassaden der Altstadthäuser. Man muss sich nur trauen einfach mal in Gänge zu spazieren. Sie sind weitestgehend offiziell öffentliche Straßen. Auch die Lübecker Museen, zum Beispiel das Hansemuseum, bieten immer auch etwas für Kinder.

Freund*innen kommen übers Wochenende nach Lübeck und du spielst den Tour-Guide. Welche 3 Dinge macht ihr auf jeden Fall?

Einen Spaziergang durch die Altstadt, die Gänge und die vielen Seitenstraßen. Einen Abstecher an die Ostsee. Eine Tour in das Dach der Marienkirche – das ist sehr beeindruckend. Achja… natürlich ein Abendessen in meinem Restaurant!

In welchem Hotel quartierst du Freund*innen ein, die in der Stadt sind?

Im Hotel Die Reederin. Ein wirklich sehr stilvolles und liebevoll geführtes Hotel in der Altstadt mit richtig gutem Frühstück. Auch im Klassik Altstadthotel habe ich schon viele Freund*innen einquartiert und alle waren immer sehr zufrieden.

Ein Hotel, das du selbst sofort beziehen würdest? 

Das Fishers Loft in der Fischergrube. Da würde ich auch sofort privat einziehen. Das Hotel verbindet klare Linien und modernes Design mit dem Charme der alten Häuser in denen es sich befindet.

Wir von der Insiderei lieben Transparenz. Deswegen möchten wir dir sagen, dass dieser Beitrag im Auftrag von Reiseland Deutschland in Kooperation mit der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH erstellt wurde.

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Deutschland

Insidertipps Erzgebirge: Frederic Günther

Deutschland

Insidertipps Leipzig: Juliane Harberg

Deutschland

Franken: Grüne Oasen in den Städten

Deutschland

Aktiv in und um Frankens Städte

Deutschland

9 besondere Unterkünfte in Brandenburg

Deutschland

Nachhaltig, gut, local: Ein Foodie-Guide durch Brandenburg

Deutschland

Insidertipps Chemnitz: Rebel Art

Deutschland

Franken: 10 Geheimtipps in den Städten

Deutschland

Insidertipps Brandenburg: Bastian Heuser

Deutschland

8 Tipps für den Urlaub in der Sächsischen Schweiz

Deutschland

Die lässigsten Rooftop Bars in Frankfurt

Deutschland

Brandenburg: Die schönsten Badespots am See

Make your choice