Insider Venedig: Paolo Lorenzoni

Paolo Lorenzoni ist General Manager des soeben renovierten ehrwürdigen Gritti Palace Hotels in Venedig. Der Insiderei verrät er noch mehr seiner Lieblingsplätze.

Daniela Illich
1. April, 2016

Paolo Lorenzoni ist General Manager des ehrwürdigen Gritti Palace Hotels in Venedig. Der Insiderei verrät er seine Lieblingsplätze.

Der Gritti-Palast wurde restauriert. Was ist sonst noch neu in Venedig?

Die Foundation of the Civic Museums managt allein elf Museen mit über 40.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Die einzige zeitgenössische Dauer-Kunstausstellung der Stadt ist im Peggy Guggenheim Museum (Dorsoduro 701). Durch die Eröffnung von Punta della Dogana im Jahr 2009 (Sammlung Francois Pinault) und die Öffnung des Palazzo Ca´Corner della Regina für die Öffentlichkeit (Prada-Ausstellung, Calle de Ca' Corner
, Santa Croce 2215) kommen immer mehr Menschen wegen moderner Kunst nach Venedig.

Punta della Dogana
Dorsoduro 2

Venedig ist eine eigenbrötlerische, unzeitgemäße Stadt! Trotzdem gibt es bestimmt Teile, die sich gerade verändern. Welche?

Die Biennale ist eine der ältesten und wichtigsten internationalen Ausstellungen zeitgemäßer Kunst in der Welt. Sie hat ihren Sitz in der Giardini Area: Da sind 30 Pavillons, jeder einzelne ist einer bestimmten Nation zugeordnet und zeigt während der Biennale die Werke der nationalen Künstler. Ich denke, dass diese Gegend die lebendigste der Stadt ist, wo sich in Zukunft auch am meisten tun wird!

Giardini Area

Als General Manager eines der berühmtesten Hotels in der Stadt kennen Sie sicher ein paar “secret places” in Venedig!

Am besten, Sie verirren sich in einer der von den Touristen weniger frequentierten Gegenden, etwa in San Pietro di Castello und in der Castello-Area, wo die meisten Venezianer leben! Eine andere versteckte Attraktion ist das Unesco-Naturerbe Venezianische Lagune. Sie beheimatet viele Arten von Wandervögeln und ist mit etwa 550 Quadratkilometern das größte Feuchtbiotop im Mittelmeerraum.

San Pietro di Castello

Zu welchen drei Plätzen schicken Sie uns im Frühling?

Ganz besonders zu empfehlen sind im Frühling die Murano-Inseln, Burano und Torcello. Ein netter Ausflug mit dem Boot ist inkludiert.

Torcello

Italienisches Essen ist immer ein Genuss. Wo schmeckt es immer gut?

Die Auswahl in Venedig ist groß, im oberen Segment und auch bei den einfacheren Lokalen wie den typisch venezianischen Bacaris (etwa mit Fisch-Fingerfood).

Cantina do Mori
Sestiere San Polo 429

Ein Kaffeehaus-Tipp für einen genüsslichen Espresso?

Das Caffé Florian - eröffnet 1720 am Markusplatz - ist Italiens und wahrscheinlich auch Europas ältestes Café.

Caffé Florian
Piazza San Marco 56

Und noch einen für den Drink danach.

Die Rialto-Gegend ist am Morgen wegen des Fisch- und Gemüsemarktes wahnsinnig geschäftig. Am Abend bieten die zahlreichen Bars Liveentertainment und Open-air-Tische. Der beste Ort für einen Spritz!

Rialto-Brücke
Sestiere San Polo

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Italien

Insidertipps Triest: Erich Bernard

Italien

Lignano: Top 10 Liste für Foodies

Italien

Top-Erlebnisse in Bibione

Italien

10 Lokal-Tipps in Bibione

Italien

10 Foodie-Hotspots in Triest

Italien

Gelato bis Pesce – die 9 besten Lokale in Grado

Kroatien

Istrien: Silvia Trippolt-Maderbachers Foodie-Guide

Kroatien

Genießen in Istrien: Hotels und Strandclubs

Italien

Venedig einmal anders: Diese 6 Scuole Grandi musst du sehen

Italien

15 Italo-Restaurants an der Oberen Adria für deinen nächsten Urlaub

Italien

7 Hotels an der Oberen Adria, die du kennen solltest

Italien

9 Restaurants, die du an der Oberen Adria kennen musst

Insider*innen

Make your choice