Image

Bäder, Klöster, Bodensee – die Unesco-Wohlfühlroute in Deutschland

Die von der Unesco geführte Liste des Welterbes umfasst aktuell 1199 Stätten in 168 Ländern. Allein 52 davon in Deutschland – es sind Natur- und Kulturschätze, die du auf acht Unesco-Routen Stück für Stück entdeckst. Auf der Wohlfühlroute entschleunigst du deinen Körper und die Seele. In Palmengärten, im mittelalterlichen Kloster oder am Bodensee, wo dich das E-Schiff übers Wasser schaukelt.

Franziska Riedl
15. Dezember, 2023

Erster Stopp: Frankfurt am Main

Wohlfühlroute heißt Entspannen und das Tempo rausnehmen. Wie nebenbei nimmst du bei dieser Auszeit neun Unesco-Welterbestätten mit und entdeckst ein paar der schönsten Städte und Landschaften in Deutschland.
Deine Reise beginnt in Frankfurt am Main, wo du Tag eins ganz nach deinem eigenen Rhythmus angehst. Hier ein paar Ideen für Activities: Besuche den Kaiserdom, den größten Sakralbau der Stadt. Das Jüdische Museum ist spannend, außerdem lohnt sich ein Ausflug in den Palmengarten oder auf den Lohrberg – umzingelt von Apfel- und Walnussbäumen hast du von hier aus einen großartigen Weitblick über die Stadt. Wenn der Magen grummelt, mach Pause in einer traditionellen Apfelweinkneipe, zum Beispiel in Sachsenhausen. Willst du Natur, unternimm einen kleinen Spaziergang in der Schwanheimer Düne - wunderschön und herrlich zum Runterkommen.

Noch mehr Frankfurt-Tipps gefällig? Dann klicke hier.

Bäderarchitektur in Bad Ems

Image
Insiderei Unesco Wohlfühlroute Bad Ems Deutschland

An Tag zwei hüpfst du in den Zug und fährst bis nach Bad Ems. Die Kurstadt war einmal Kaiserstadt, ihre Bäderarchitektur ist weltberühmt. Besuche hier das barocke Badeschloss und die älteste Spielbank Deutschlands. Spaziere durch den historischen Kurpark, unternimm danach eine Fahrt mit der Kurwaldbahn und schau in der Vogelperspektive über die Stadt und bis in den Taunus hinein. Als passenden Reiseproviant pack dir ein paar Emser Pastillen in die Hosentasche, die werden aus einer der 15 heimischen Heilquellen eingedampft und gepresst.

Mache deinen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis!

Mache deinen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis!

Zwei Tage für Lorsch & Speyer

Image
Insiderei Unesco Wohlfühlroute Speyer Dom Deutschland
Image
Insiderei Unesco Wohlfühlroute Kloster Lorsch Deutschland

Am nächsten Tag geht es mit dem Zug nach Lorsch, du machst Halt in der karolingischen Welterbestätte, der Königshalle und der mittelalterlichen Klosteranlage. Beide sind bedeutende Relikte vorromanischer Baukunst. Nimm an einer Führung durch das Freilichtlabor Lauresham teil! An Tag vier bringt dich der Zug weiter bis nach Speyer. Du besuchst hier den Kaiserdom zu Speyer und spazierst über den Schattenweg mit kleinen Oasen weiter zum Judenhof – er ist Teil der bekannten SchUM-Stätten in Deutschland, historisch bedeutende jüdische Stätten die auf die ehemaligen Reichsstädte Speyer, Worms und Mainz verteilt sind.

Baden-Baden und die Klosteranlage in Maulbronn

In Baden-Baden verbringst du die nächsten zwei Tage. Spazierst durch die Innenstadt, schaust in den Kurpark, unternimmst eine kleine Wanderung auf dem Beutig-Rundweg. Plane hier am besten auch gleich noch einen Stopp im süßen Garten der Rosenneuheiten mit ein!
Ein Bade- und Wellness-Timeout darf natürlich nicht fehlen, am besten du steuerst das schöne Friedrichsbad an und besuchst danach eine Vorstellung im Festspielhaus, Deutschlands größtem Opern- und Konzerthaus. An Tag sechs geht es nach Maulbronn, hier wartet das nächste Welterbe auf dich: die vollständig erhaltene Klosteranlage.

Dir knurrt der Magen? Hier haben wir super Foodie-Tipps in der Stadt für dich!

Zwei Mal Welterbe am Bodensee

Image
Insiderei Unesco Wohlfühlroute Insel Reichenau Deutschland

Die Reise geht mit dem Zug weiter bis nach Konstanz am Bodensee. Du bummelst erst mal gemütlich durch die Stadt und schaust nachher auf die Insel Mainau. Von hier aus bringt dich ein E-Schiff in knapp 20 Minuten weiter nach Unteruhldingen zu den Prähistorischen Pfahlbauten. An Tag acht steht ein Besuch der wunderschönen Klosterinsel Reichenau an zu der viele verschiedene Wanderrouten führen. Good to know: die „Gemüseinsel“, wie die Klosterinsel von den Locals gern genannt wird, setzt stark auf nachhaltige Landwirtschaft und vermarktet ihre Produkte klimafreundlich und regional.

Füssen, Neuschwanstein und „Die Wies“

Image
Insiderei Unesco Wohlfühlroute Wallfahrtskirche Die Wies

Die letzte Etappe auf deiner Reise bringt dich nach Füssen. Die Zugreise dauert etwa 4,5 Stunden, danach geht sich ein kurzer Stadtspaziergang durch die Stadt aus, am Nachmittag bleibt Zeit für den Besuch von Schloss Neuschwanstein. Am nächsten Tag fährst du mit dem Bus nach Steingaden. Der 10 Kilometer lange und familienfreundliche Brettleweg bringt dich bis zur Wallfahrtskirche „Die Wies.
Tag elf ist dein Abreisetag, zwei Stunden dauert die Zugfahrt nach München, das Ziel dieser Route.

Hier geht’s zur Zeitreisenroute.

Brauchst du mehr Infos zur Wohlfühlroute? Hier ist der Link.

Wir von der Insiderei lieben Transparenz. Deswegen möchten wir dir sagen, dass dieser Beitrag im Auftrag von Reiseland Deutschland erstellt wurde.  

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Deutschland

Insidertipps Brandenburg: Isabel Haufe

Deutschland

Insidertipps Potsdam: Elisabeth Poller-Ludwig

Deutschland

Insidertipps Frankfurt: Lena Iyigün

Deutschland

Insidertipps Dresden: Ostrale-Direktorin Andrea Hilger

Deutschland

Insidertipps Franken: Florian Kellerbauer

Deutschland

Insidertipps Brandenburg: Doreen Block

Deutschland

Insidertipps Erzgebirge: Frederic Günther

Deutschland

Insidertipps Leipzig: Juliane Harberg

Deutschland

Franken: Grüne Oasen in den Städten

Deutschland

Aktiv in und um Frankens Städte

Deutschland

9 besondere Unterkünfte in Brandenburg

Deutschland

Nachhaltig, gut, local: Ein Foodie-Guide durch Brandenburg

Make your choice