Image

Frankfurt Tipps: Unterkünfte und Kulinarik

Viele deutsche Großstädte bieten dir bei einem Besuch mit deinem Blick auf die Unterkunft und die Kulinarik viel Spannendes zu erleben. Gleiches gilt für Frankfurt am Main. In der hessischen Metropole kannst du in gehobenen Hotels oder günstigeren Hostels nächtigen und eine ganze Reihe von Restaurants, Cafés oder Bars besuchen. Hier bekommst du einen Überblick über einige Beispiele für attraktive Locations für deinen Frankfurt-Besuch.

Elly Kiss
5. Juli, 2023
Gehobenere Hotels in der Mainmetropole

Die Beispiele für hochwertige Hotels in Frankfurt am Main sind vielseitig. Einige der gehobeneren Unterkünfte bieten dir einen traumhaften Blick über die Skyline. Zu den bekannten und beliebten Adressen gehören unter anderem:

  • Lindner Hotel & Residence Main Plaza
  • Radisson Blu Hotel Frankfurt
  • Scandic Frankfurt Museumsufer

Wellness im Lindner Hotel & Residence Main Plaza

Das Lindner Hotel & Residence Main Plaza gehört zu einer bekannten Kette und befindet sich im Stadtteil Sachsenhausen in direkter Nähe zum Main. Von außen macht die Location bereits durch ihren Backstein-Look einen einzigartigen und hochwertigen Eindruck. Neben einem Wellnessbereich findest du hier ein Restaurant mit US-amerikanischer Küche sowie eine Bar. Die Preise für das Hotel mit Ausblick über Frankfurt sind entsprechend gehoben. Im Netz findest du Angebote in einem Rahmen, der ungefähr zwischen 160 und 180 Euro pro Nacht liegt.

Nähe zur Messer: Radisson Blu Hotel Frankfurt

Das Radisson Blu Hotel wiederum, das ebenfalls zu einer großen Kette gehört, findest du im Bockenheim-Viertel. Das Gebäude, in dem sich das Hotel befindet, ist kreisförmig, was sich im Aufbau einiger Zimmer widerspiegelt und für eine besonders individuelle Atmosphäre sorgt. In der Nähe der Unterkunft ist die Messe gelegen. Neben WLAN bieten dir die Zimmer Flachbild-Fernseher sowie eine Kaffeemaschine. Möglichkeiten für Wellness und Fitness gibt es ebenfalls. Preislich ergibt eine Suche im Internet Angebote, die bei ungefähr 110 Euro pro Nacht beginnen.

Mache deinen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis!

Mache deinen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis!

Unterkunft am Frankfurter Hauptbahnhof: Scandic Frankfurt Museumsufer

Auch das Scandic Frankfurt Museumsufer gehört zu einer großen und bekannten Kette. Es ist optimal für dich, wenn du mit der Bahn anreist, da es sich nur wenige Hundert Meter vom Hauptbahnhof entfernt befindet. In den Zimmern gibt es ebenfalls WLAN, Flachbild-TVs und eine Kaffee-Maschine. Zusätzlich steht dir ein Kühlschrank zur Verfügung. Zudem gibt es ein reichhaltiges Frühstück, bei dem du auch ansprechende Speisen findest, falls du eine Laktoseintoleranz hast oder kein Gluten verträgst. Preislich liegt das Hotel in einem ungefähren Rahmen zwischen 80 und 110 Euro.

Günstige Alternativen zu den gehobenen Hotels

Image
Frau in einem Hotelzimmer

Falls du ein geringeres Budget hast oder eine besonders noble Unterkunft dir nicht so wichtig ist, gibt es günstigere Optionen in der Mainmetropole, die ebenfalls eine entspannte Möglichkeit zum Übernachten bieten. Dazu gehören unter anderem Hostels. Viele solcher Betriebe bieten neben einem Bett zum Übernachten eine ganze Reihe von weitere vorteilhaften Serviceleistungen, die dir einen angenehmen Aufenthalt in Frankfurt garantieren. Zusätzlich herrscht in dein allermeisten Hostels eine entspannte und familiäre Atmosphäre.

Wie viele Hotels werden solche Hostels oftmals von Ketten betrieben, die in verschiedenen Städten zu finden sind. Dazu gehören unter anderem die A&O Hostels, die mit gleich zwei Unterkünften in Frankfurt vertreten sind. Eine der Unterkünfte liegt an der Galluswarte, die andere im Ostend der Mainmetropole. Neben kostenlosem WLAN findest du hier jeweils eine Küche, in der du dir Speisen zubereiten kannst, sowie Möglichkeiten zum Waschen deiner Kleidung. Einzel- und Doppelzimmer gibt es ab 17 Euro pro Nacht, Mehrbettzimmer sogar bereits ab 12 Euro je Übernachtung.

Bekannte Restaurants in Frankfurt

Während deines Frankfurt-Trips möchtest du sicherlich entdecken, was die Stadt zu bieten hat. Dabei spielt neben Sehenswürdigkeiten oder Freizeitattraktionen die Kulinarik sicherlich ebenfalls eine wichtige Rolle. Dementsprechend kannst du während deines Aufenthaltes einige der vielen tollen Restaurants der Mainmetropole besuchen und leckere Speisen verschiedener Art – auch aus der regionalen Küche - genießen. Zu den bekanntesten kulinarischen Anlaufpunkten Frankfurts gehören neben weiteren:

  • Ebbelwoi Unser
  • Römer Pils Brunnen
  • Paparazzi
  • Zenzakan

Gutbürgerliche Küche im Ebbelwoi Unser

Das Ebbelwoi Unser findest du im Abtsgäßchen. Hier gibt es traditionelle, regionale und rustikale Speisen, die typisch für die gutbürgerliche Küche der Mainmetropole sind. Unter anderem findest du auf der Karte verschiedene Wurstgerichte wie Wurstsalat und Rindswurst. Zusätzlich gibt es Schnitzel mit grüner Soße, Schlachtplatte und Rippchen. Die grüne Soße gilt übrigens als eine Frankfurter Spezialität. Das Restaurant ist optimal für dich geeignet, wenn du es deftig magst. Wie du dir beim Namen des Lokals sicher bereits denken kannst, gibt es als Getränk natürlich unter anderem Apfelwein.

Frankfurter Spezialitäten im Römer Pils Brunnen

Image
Schnitzel mit grüner Soße und Katroffeln

Das Römer Pils Brunnen existiert bereits seit dem Jahr 1954 und bietet seinen Gästen seit mehreren Jahrzehnten Frankfurter Spezialitäten und gutbürgerliche Küche. Zu finden ist es in der Töngesgasse 19. Die Karte bietet dir als Frankfurter Spezialitäten unter anderem Rippchen, Tafelspitz und der bekannte Handkäs mit Musik. Daneben gibt es verschiedene Schnitzel sowie einige Fischgerichte.

Italienischer Himmel im Paparazzi

Falls du einen guten Italiener in Frankfurt suchst, wirst du im Paparazzi fündig. Das Lokal befindet sich in Bornheim. Die Einrichtung ist schlicht und traditionell, an den Wänden hängen Fotos von verschiedenen bekannten Stars wie Sophia Loren. Die Karte bietet viele traditionelle italienische Gerichte. Neben Pizza und Pasta in verschiedenen Variationen gibt es Fleisch, Fisch und Salate. Als Nachtisch kannst du unter anderem Panna Cotta und Tiramisu bestellen.

Asiatische Klassiker im Zenzakan

Magst du Sushi? Dann wirst du vom Zenzakan sicherlich begeistert sein. Das Restaurant, das seinen Gästen auf 2000 Quadratmetern leckere Varianten des asiatischen Klassikers serviert, liegt im Bankenviertel. Das Ambiente des seit 2009 bestehenden Lokals macht einen äußerst hochwertigen und modernen Eindruck. Die Karte bietet exklusive und hochwertige Gerichte zu entsprechenden Preisen. Neben Sushi gibt es unter anderem Pekingente sowie Beef und Lamm in verschiedenen Variationen.

Cafés und Bars in Frankfurt am Main

Vielleicht möchtest du während deines Frankfurt-Besuches tagsüber oder abends bei einem guten Getränk in positiver Atmosphäre entspannen. Möglichkeiten dazu bieten dir die vielen Cafés und Bars der Stadt. Cafés in Frankfurt Zu den bekanntesten Cafés der Mainmetropole zählen neben weiteren:

  • MokkaTeeria
  • Roseli Cafe und Bar

Orient trifft Okzident im MokkaTeeria

Die MokkaTeeria findest du in Bornheim. Unter dem Motto „Orient trifft Okzident“ bekommst du hier verschiedene Köstlichkeiten serviert. Dazu zählen neben hochwertigem Mokka verschiedene hausgemachte Kuchen. Alternativ findest du auf der Karte des Cafés eine ganze Reihe von Tees. Die Einrichtung ist hochwertig und modern und kombiniert arabische Einflüsse mit dem Stil der typischen Wiener Kaffeehäuser. 

Kuchen, Kaffee und Frühstück im Roseli Cafe und Bar

Das Roseli Cafe und Bar wiederum findest du in der Innenstadt der Mainmetropole. Hier gibt es sowohl in den Innenräumen als auch auf der Terrasse eine Vielzahl von Sitzmöglichkeiten und ein entspanntes Ambiente. Der Kaffee, den du hier serviert bekommst, wird eigens von einer lokalen Rösterei hergestellt. Neben einem reichhaltigen Frühstück gibt es verschiedene leckere, hausgemachte Kuchenvariationen. 

Image
Rote Bar
Adobe Stock / meailleluc.com (#3409456)
Nachtleben: Bars in Frankfurt

Zu den besten und beliebtesten Bars der Stadt wiederum zählen unter anderem:

  • die Hunky Dory Bar
  • sowie die Luna Bar.

Hunky Dory Bar im Bahnhofsviertel

Die Hunky Dory Bar befindet sich in der Baseler Straße am Rand des bekannten Bahnhofsviertels. Sie überzeugt unter anderem durch eine moderne und hochwertige Einrichtung, bei der viel Wert aufs Detail gelegt wurde, sowie einen langen Tresen. Auf der Karte findest du verschiedene bekannte Cocktails und Eigenkreationen. Daneben kannst du mehrere Sorten Wein und Champagner genießen. Zusätzlich gibt es kleine Snacks. 

Große Auswahl in der Luna Bar

Die Luna Bar wiederum findest du in direkter Nähe der Zeil, die eine der bekanntesten Einkaufsstraßen der Bundesrepublik ist. Die Einrichtung und das Licht sind bunt gehalten und bieten die optimale Atmosphäre für einen gemütlichen Abend. Die Karte überzeugt vor allem durch eine riesige Vielfalt. So bietet sie dir mehr als 100 Cocktails, von denen einige von der Bar selbst kreiert wurden. Ebenfalls außergewöhnlich groß und vielfältig ist die Auswahl an Whiskys.

Fazit: Kulinarik in Frankfurt

Sowohl was die Unterkünfte betrifft als auch mit einem Blick auf die Kulinarik kannst du in Frankfurt am Main viel erleben. Neben eleganten Hotels wie dem Radisson Blu oder dem Scandic gibt es günstige und gemütliche Hostels in der Mainmetropole. Bürgerliche Küche findest du unter anderem im Ebbelwoi unser, das Zenzakan ist für seine Sushi-Spezialitäten bekannt. Bars wie die Hunky Dory Bar oder die Luna Bar wiederum bieten dir das optimale Ambiente für einen entspannten Abend.

 

Bildquelle Bild 1: © Adobe Stock, rudi1976 (#250232047)

Mehr Tipps aus der Region

Finde hier Events und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Deutschland

Insidertipps Frankfurt: Lena Iyigün

Deutschland

Die lässigsten Rooftop Bars in Frankfurt

Deutschland

Sachsenhausen in Frankfurt – Tipps im lebendigen Viertel

Deutschland

Best-of Frankfurts Szeneviertel Nordend

Deutschland

Insidertipps Frankfurt: Ricky Saward

Make your choice