Image

Von der Steinzeit in die Zukunft auf der Unesco-Zeitreisenroute

Vergangenheit meets Zukunft. 10 Tage tourst du durch ganz Deutschland und sammelst dabei ganze 8 Welterbestätten mit ein. Du tauchst in Eiszeithöhlen ab, schaust in futuristische Gebäude und zur Wiege des Bauhaus und kraxelst auf den höchsten Kirchturm der Welt…

Franziska Riedl
10. Dezember, 2023

München als Einstieg

Image
Insiderei Zeitreisenroute München

Los geht’s in München. Weil nur ein Tag für die Bayerische Hauptstadt reserviert ist, pack nicht allzu viel Programm auf deine To-do-List. Ein Bummel über den Viktualienmarkt zum Englischen Garten muss drin sein, genauso wie ein Blick ins Deutsche Museum. Das obligatorische Bier im traditionellen Biergarten oder Wirtshaus sowieso.

Schau dir dafür unsere Liste an junger bayrischer Küche an!

Ulm: Eiszeithöhlen und modern times

Image
Insiderei Ulm Neue Mitte mit Kunsthalle Zeitreisenroute Unesco

Die nächsten beiden Tage verbringst du in Ulm – mit dem Zug sind es ein bisschen mehr als eine Stunde von München hierher. In der City erlebst du Vergangenheit direkt neben der Zukunft. Spaziere durch das historische Fischerviertel und schau dir den Ulmer Münster an, den höchsten Kirchturm der Welt. Gleich daneben ist das ultramoderne Stadthaus beeindruckend - ein architektonisch und inhaltlich dynamischer Ort für Themen der Gegenwart.

An Tag drei leihst du dir ein Fahrrad aus und radelst über den Eiszeittäler-Radweg und durch malerische Landschaften des Ach- und Lonetals zu den sechs Welterbe-Eiszeithöhlen. Am Weg kommst du an Gasthäusern und E-Bike-Ladestationen vorbei. Willst du die 75 Kilometer Radweg nicht an einem Tag fahren, teile die Tour in zwei Tagesetappen ab Ulm auf.

Apropos Welterbe - du stehst auf Industriekultur? Dann schau dir auch diese Liste an!

Mache deinen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis!

Mache deinen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis!

Mainz und die SchUM-Stätten

Als nächstes stehen die SchUM-Stätten am Tagesplan. Du weißt auch nicht was SchUM bedeutet? Kein Problem: Es sind die Anfangsbuchstaben der mittelalterlichen hebräischen Städtenamen für Speyer, Worms und Mainz. Zuerst geht es mit dem Zug nach Mainz. Im Jüdischen Viertel liegt der jüdische Friedhof „Judensand“. Reservier auch ein paar Stunden für das Landesmuseum und die beachtliche Sammlung jüdischer Kultgegenstände und schau dir die Neue Synagoge an – das irre Gebäude wurde von Manuel Herz entworfen und 2010 eröffnet. Optional hängst du noch Speyer und Worms hintan. Beide Orte sind leicht mit dem Zug erreichbar.

Mit den Kids zur Welterbe Grube Messel

Image
Insiderei Unesco Zeitreisenroute Darmstadt

An Tag fünf machst du dich auf nach Darmstadt. Die Wissenschaftsstadt liegt nur eine halbe Stunde Zugfahrt von Mainz entfernt und ist deine Homebase für die nächsten zwei Tage. Highlights sind das Residenzschloss und der Marktplatz. Als Architektur-Fan peile auch die Mathildenhöhe an – sie gilt als die Wiege der Bauhaus-Bewegung. Auch für die Welterbe Grube Messel solltest du dir Zeit nehmen, sie ist der weltweit ertragreichste Fundort für verschiedene Fossilien von vor etwa 47 Millionen Jahren. Das Besucherzentrum ist super modern und die Ausstellung „Zeit und Messel Welten“ bietet einen spannenden Mix aus Industriegeschichte, Vulkanismus und Evolution. Vor allem die Führung durch den noch aktiven Grabungsbetrieb ist mit Kindern lässig!

In die documenta-Stadt Kassel

An Tag sieben erreichst du Kassel, die documenta-Stadt. Nach einem Stadtbummel unternimm am besten ein Ausflug zum barocken Bergpark Wilhelmshöhe, er ist Europas größter Bergpark und im Stil eines englischen Landschaftsgartens angelegt. Vor allem die Wasserspiele, die seit 1730 ohne elektrische Pumpen betrieben werden, beeindrucken hier. Bleibt noch ein bisschen Zeit, ziehe weiter und besuche die Grimmwelt.

Schau dir hier die Szene-Spots in Kassel an!

Hildesheim: Fair Shoppen und Trip nach Corvey

Image
Insiderei Unesco Zeitreisenroute Schloss Corvey

In knapp zwei Stunden Zugfahrt erreichst du Hildesheim. Mit ihren vielen Bio-, Zero-Waste- und Secondhand-Läden wird die Stadt auch Fairtrade-Town genannt, nachhaltig Shoppen geht hier also herrlich. Dem Dom und der St. Michaelis-Kathedrale mit den historischen Kunstschätzen aus dem Heiligen Römischen Reich solltest du auch einen Besuch abstatten.
Am nächsten Tag unternimmst du einen Ausflug zum ehemaligen Benediktinerkloster Corvey, dem finalen Highlight deiner Reise. Das karolingische Westwerk bildet den Kern des im 9. Jahrhundert gegründeten Klosters. Neben dem Kreuzgang, dem Kaisersaal und der Fürstlichen Bibliothek ist auch die Dauerausstellung sehenswert. Im Kloster finden auch immer wieder Kulturveranstaltungen statt.

Klicke zur Unesco-Familienroute!

Noch mehr Infos zu den 8 Unesco-Welterberouten gefällig? Dann klicke hier!

Wir von der Insiderei lieben Transparenz. Deswegen möchten wir dir sagen, dass dieser Beitrag im Auftrag von Reiseland Deutschland erstellt wurde.  

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Deutschland

Sachsenhausen in Frankfurt – Tipps im lebendigen Viertel

Deutschland

Best-of Frankfurts Szeneviertel Nordend

Deutschland

Unesco-Küstenroute: Wattenmeer, Wikinger und Kreidefelsen

Deutschland

Wilde Natur und Architektur-Hotspots auf der Unesco-Aktivroute

Deutschland

10 Tage auf der Religionsroute durch Deutschland

Deutschland

10 Mal Welterbe auf der Kulturroute in Deutschland

Deutschland

Bäder, Klöster, Bodensee – die Unesco-Wohlfühlroute in Deutschland

Deutschland

Deutschland: Unesco-Route der Industriekultur

Deutschland

Familienroute: Welterbe trifft Family-Urlaub in Deutschland

Deutschland

Insidertipps Neubrandenburg: Marco Voss

Deutschland

Insidertipps Stuttgart: Iris Haker vom Porsche Museum

Deutschland

Dessau-Roßlau: 10-Foodie-Tipps in der Stadt

Make your choice