Image

10 Mal Welterbe auf der Kulturroute in Deutschland

Dich beeindrucken die Zeit der Romantik, römische Ausgrabungen und uralte Mittelalterburgen? Du findest Bauhaus lässig und kannst dich stundenlang in historischen Museen verlaufen? Dann komm mit uns nach Deutschland und erlebe 10 Mal Welterbe auf der Unesco-Kulturroute!

Franziska Riedl
18. Dezember, 2023

Von Frankfurt nach Würzburg

Image
Insiderei Unesco Kulturroute Würzburg

Diese Tour, die sich neben sieben weiteren Unesco-Routen durch Deutschland schlängelt, holt dich zurück in eine vergangene Zeit: in die Epoche der Romantik. Startpunkt ist Frankfurt am Main. Zur Einstimmung auf deine Reise bekommst du hier im Romantik Museum einen guten Überblick über die Epoche und kannst danach auch gleich im benachbarten Goethe-Haus vorbeischauen. Setz dich an Tag zwei in den Zug und fahre knapp 1,5 Stunden bis nach Würzburg. Die Stadt ist zertifizierte Fairtrade-Stadt, umweltfreundlich Shoppen geht hier also super. Ihren Charme machen aber vor allem die idyllischen Weinberge und der Main aus, der durch die Stadt fließt. Du besuchst hier das wunderschöne Barockschloss, die Würzburger Residenz und hängst danach am besten noch einen Spaziergang durch den Hofgarten an. Von hier aus ist es übrigens nur ein Katzensprung zum Grabmal des Minnesängers Walther von der Vogelweide im versteckten Lusamgärtchen.

Hier findest du noch mehr super Tipps in Frankfurt

In die Kurstadt Bad Kissingen

Image
Insiderei Unesco Kulturroute Bad Kissingen
Image
Insiderei Unesco Kulturroute Bad Kissingen

Der nächste Tag bringt dich, nach einer einstündigen Zugfahrt, nach Bad Kissingen. Hier warten der wunderschöne Kurgarten und Europas größte Wandelhalle auf dich. Probiere die sieben Heilwasser, schlendere durchs Gradierwerk und halte deine Fußerl ins Sole-Kneipp-Becken!
An Tag vier fährst du weiter nach Nürnberg. Ein Stadtbummel mit dem Besuch der Kaiserburg steht an, außerdem solltest du ins Albrecht-Dürer-Haus schauen, wo der Maler von 1471-1528 wohnte.

 

 

Mache deinen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis!

Mache deinen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis!

Romantik in Bayreuth, Welterbe in Regensburg

Image
Insiderei Unesco Kulturroute Regensburg

Tag fünf ist Bayreuth gewidmet – der Zug brauch von Nürnberg nur eine Stunde hier her. Du besuchst das Markgräfliche Opernhaus (buch doch gleich eine Vorstellung für den Abend!) und spazierst auf dem Walk of Wagner zum Richard Wagner Museum. In Regensburg, wieder etwa eine Stunde Zugfahrt entfernt, verbringst du Tag sechs. Du schlenderst durch die Altstadt mit Stadtamhof und den rund 100 denkmalgeschützten Gebäuden. Anschließend bewunderst du die gut erhaltenen Reste des römischen Legionslagers, sie sind Teil des Unesco-Welterbes Donaulimes. Spannend: Auf dem Klimaschutzweg erfährst du in elf Stationen welche lokalen Herausforderungen die Erderwärmung mit sich bringt und von vielen nachhaltigen Pionierprojekten.

Durch die Altstadt von Bamberg

Image
Insiderei Unesco Kulturroute Bamberg

Nächster Halt: Bamberg. Auch hier beeindruckt die historische Altstadt. Besuche unbedingt den Bamberger Dom und die deutschlandweit einzigartigen innerstädtischen Gartenflächen. Und setz dich am Abend in eine der vielen traditionellen Brauereigaststätten und bestell ein typisches Bamberger Rauchbier - Prost!

Wartburg, Nationalpark Hainich und das Klassische Weimar

Image
Insiderei Unesco Kulturroute Nationalpark Hainich Deutschland

Die nächsten drei Tage verbringst du in Eisenach, der Stadt mit der Wartburg. Nimm dir genug Zeit um die Mittelalterburg zu erkunden – sie ist der Ort, an dem Martin Luther einst die Bibel übersetzt hat. Am nächsten Tag geht es hinaus in die Natur, du wanderst durch den einzigartigen Nationalpark Hainich und besuchst dort den Baumkronenpfad – übrigens eine super Activity mit Kindern. Am nächsten Tag fährst du mit dem Zug weiter nach Weimar, verläufst dich hier im neuen Bauhaus-Museum und besuchst die Stätten von Goethe, Schiller und Herder im „Klassischen Weimar“.

Schau doch hier noch in unsere Wartburg-Liste und finde mehr Infos zu Wanderungen rund um die Burg.

Letzter Stopp: Quedlinburg

Image
Insiderei Unesco Kulturroute Quedlinburg Deutschland Altstadt

Die letzte Etappe auf der Kulturroute bringt dich ins süße Städtchen Quedlinburg, drei Stunden Zugfahrt von Eisenach entfernt. Du besuchst hier die Stiftskirche St. Servatius mit dem Domschatz, schaust in die Wipertikirche und ins Marienkloster auf dem Münzberg. Im Schloss Quedlinburg auf dem Schlossberg ist das Museum sehenswert, außerdem die Prunkgemächer. Flaniere danach unbedingt noch durch die Altstadt mit ihren über 1300 gut erhaltenen Fachwerkhäusern.

Die Kulturroute endet in Leipzig, von hier aus kannst du ganz bequem deine Heimreise starten oder du verlängerst. Genügend Tipps findest du hier.

Wir von der Insiderei lieben Transparenz. Deswegen möchten wir dir sagen, dass dieser Beitrag im Auftrag von Reiseland Deutschland erstellt wurde.  

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Deutschland

Sachsenhausen in Frankfurt – Tipps im lebendigen Viertel

Deutschland

Best-of Frankfurts Szeneviertel Nordend

Deutschland

Unesco-Küstenroute: Wattenmeer, Wikinger und Kreidefelsen

Deutschland

Wilde Natur und Architektur-Hotspots auf der Unesco-Aktivroute

Deutschland

10 Tage auf der Religionsroute durch Deutschland

Deutschland

Bäder, Klöster, Bodensee – die Unesco-Wohlfühlroute in Deutschland

Deutschland

Von der Steinzeit in die Zukunft auf der Unesco-Zeitreisenroute

Deutschland

Deutschland: Unesco-Route der Industriekultur

Deutschland

Familienroute: Welterbe trifft Family-Urlaub in Deutschland

Deutschland

Insidertipps Neubrandenburg: Marco Voss

Deutschland

Insidertipps Stuttgart: Iris Haker vom Porsche Museum

Deutschland

Dessau-Roßlau: 10-Foodie-Tipps in der Stadt

Make your choice