Image

10 Tage auf der Religionsroute durch Deutschland

Wenn du dir die nächste Deutschlandreise nicht selbst zusammenstellen willst, lass dich von den acht Unesco-Themenrouten inspirieren. Eine davon: die Religionsroute. Sie verbindet Orte, die das jüdische Leben prägen und geprägt haben mit Plätzen, die im Leben von Martin Luther eine wichtig Rolle gespielt haben.

Franziska Riedl
21. Dezember, 2023

Die SchUM-Städte Mainz und Worms

Image
Insiderei Unesco Religionsroute Mainz mit Dom
Image
Insiderei Unesco Religionsroute Mainz Jüdischer Friedhof

Auf deiner Reise sammelst du ganze 438 Kilometern und sieben Welterbestätten ein. Die ersten beiden Tage verbringst du in Mainz, wo du die SchUM-Stätten besuchst – außergewöhnliche Zeugnisse der langen jüdischen Geschichte der Stadt. Du startest beim Alten Jüdischen Friedhof, schaust ins Landesmuseum mit seiner großen Sammlung an jüdischen Kultgegenstände. Danach geht es in die Neue Synagoge, die 2010 eingeweiht und vom Architekten Manuel Herz gebaut wurde. Nicht nur architektonisch ist sie interessant, auch die Führungen sind spannend – unbedingt vorher anmelden! An Tag zwei unternimmst du einen Ausflug nach Worms, der Stadt mit dem Lutherdenkmal und dem ältesten jüdischen Friedhof Europas – übrigens auch Teil der SchUM-Stätten, genauso wie die Mikwe, das Jüdische Bad.

Eisenach & die Wartburg

Mit dem Zug fährst du am nächsten Tag weiter bis nach Eisenach, in die Wartburg-Stadt. Den ersten Tag verbringst du hier mit einem Stadtspaziergang zum historischen Rathaus. Du schlenderst zum Stadtschloss mit dem Thüringer Museum und schaust in die Georgenkirche – sie ist die Taufkirche von Johann Sebastian Bach. Der nächste Tag steht im Zeichen der Wartburg. Über den Luthererlebnispfad (im Sommer ist der neue „Eselei“-Spielplatz am Fuße der Burg super für die Kids!) erreichst du die Festung in knapp 2,5 Stunden. Buch dir lieber schon im Vorhinein eine geführte Tour durch die Burg und schau dabei mit den Wartburg-Experts auch in die berühmte Lutherstube in der Luther die Bibel übersetzt hat.

Rund ums Jahr hostet dir Wartburg viele Feste und Events. Hier erfährst du mehr dazu.

Mache deinen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis!

Mache deinen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis!

Auf Luther’s Spuren in Erfurt und Naumburg

Image
Insiderei Unesco Religionsroute Deutschland Erfurt

Deine Reise bringt dich weiter nach Erfurt, wo du zwei Nächte verbringst. Zuerst flanierst du durch die mittelalterliche Altstadt, vor allem die Krämerbrücke und die Lutherstätten Dom St. Marien und das Augustinerkloster sind sehenswert. Spannend ist auch die älteste bis zum Dach erhaltene Synagoge Mitteleuropas mit dem dort ausgestellten Erfurter Schatzfund. Tipp für Outdoor-Fans: Erfurt ist eine Etappe des Thüringer Lutherwegs, also rein in die Wanderschuhe und raus in die Natur!
An Tag sechs machst du einen Abstecher nach Naumburg (eine Stunde Zugfahrt) und besuchst dort den mittelalterlichen Naumburger Dom. Darin hat Martin Luther den weltweit ersten evangelischen Bischof geweiht.

Lust auf noch mehr Erfurt? Hier geht’s zu 10 Top-Tipps in der Stadt.

Zu den Luther-Gedenkstätten in Eisleben und Wittenberg

Image
Insiderei Wittenberg Schlosskirche Unesco Religionsroute

Letzter Halt ist Leipzig, wo vier Nächte anstehen. Die Zugfahrt hierher dauert nicht mal eine Stunde, es bleibt also genügend Zeit um erst Mal durch die Stadt und den weitläufigen Clara-Zetkin-Park zu schlendern. Leipzig ist bekannt für seine Wasserwege, unternimm also unbedingt auch eine Kanutour und entdecke dabei die Viertel vom Wasser aus.

An Tag acht bringt dich der Zug nach Eisleben, wo du das Geburts- und Sterbehaus und die gotische Taufkirche von Luther, St, Petri-Paul, besuchst. Hast du danach noch Lust und Zeit, wandere von hier aus zum aktiven Zisterzienserinnenkloster Sankt Marien zu Helfta (ca. 30 Minuten Fußweg).
Am neunten Tag geht’s nach Wittenberg. Du bummelst durch die Lutherstadt, besuchst das Lutherhaus, das größte reformationsgeschichtliche Museum der Welt und die Schlosskirche, an die Martin Luther seine 95 Thesen schlug.

Bist du Naturliebhaber*innen, dann verlängere die Tour und verbringe noch ein paar Tage im nahegelegenen Biosphärenreservat Mittelelbe, das Teil des Unesco-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe ist. In den ganz der Natur überlassenen Auen wohnen viele vom Aussterben bedrohte Tiere und Pflanzen.

Wenn es dir Leipzig angetan hat, dann schau dir auch diese Liste an.
Das hippe, grüne Leipzig findest du hier.

Das Silberbergwerk in Freiberg

An Tag zehn, dem letzten Tag deiner Reise, geht es noch in die Silberstadt Freiberg, sie ist Teil des Unesco-Welterbes Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří. Schau hier unbedingt ins Silberbergwerk (auch super mit den Kiddies) und in den Dom St. Marien – im Sommer hörst du bei wöchentlichen Abend-Veranstaltungen die berühmten Silbermann-Orgeln spielen.

Wir von der Insiderei lieben Transparenz. Deswegen möchten wir dir sagen, dass dieser Beitrag im Auftrag von Reiseland Deutschland erstellt wurde.  

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Deutschland

Insidertipps Erzgebirge: Frederic Günther

Deutschland

Insidertipps Leipzig: Juliane Harberg

Deutschland

Franken: Grüne Oasen in den Städten

Deutschland

Aktiv in und um Frankens Städte

Deutschland

9 besondere Unterkünfte in Brandenburg

Deutschland

Nachhaltig, gut, local: Ein Foodie-Guide durch Brandenburg

Deutschland

Insidertipps Chemnitz: Rebel Art

Deutschland

Franken: 10 Geheimtipps in den Städten

Deutschland

Insidertipps Brandenburg: Bastian Heuser

Deutschland

8 Tipps für den Urlaub in der Sächsischen Schweiz

Deutschland

Die lässigsten Rooftop Bars in Frankfurt

Deutschland

Brandenburg: Die schönsten Badespots am See

Make your choice