Image

Dessau-Roßlau: 10-Foodie-Tipps in der Stadt

Wie wär’s mit einer Kaffeepause im Bauhaus Museum? Mit Sushi, das nach Japan schmeckt? Mit High-End-Küche von einem der experimentierfreudigsten Köche Sachsen-Anhalts? Wir haben uns durch Dessau Roßlau gekostet, sind durch seine Gastgärten und Eissalons flaniert und haben für dich die 10 besten Lokale gekürt!

Franziska Riedl
18. September, 2023

Zum Frühstück zu Lily

Image
Insiderei Dessau-Roßlau Lily Genusswerkstatt

Weil die besten Urlaubstage mit einem guten Frühstück beginnen, starten wir mit einem Lieblingsplätzchen für den Morgen in unsere Liste: dem Lily. Das Café gleich gegenüber des Bauhaus Museums schießt die fluffigesten Pancakes der Stadt aus dem Ärmel. Hier gibt es cremiges Porridge, frische Fruchtplatten. Du kannst auf einen kurzen Espresso nach der Museumstour vorbei stolpern oder dich stundenlang an die farbenfroh drapierten Frühstücks-Kombos machen. Am besten jeden Tag was anderes…

Ins Café und dann in den Shop im Bauhaus Museum

Image
Insiderei Bauhaus Museum Dessau Bistro

Museums-Shops sind ja im Solo schon eine super Sache. Besonders großartig dann, wenn noch ein wunderbares Café daneben Platz findet. Das Bagels, Quiches und Kaffee serviert und so stilvoll gestaltet ist, dass man am liebsten das gesamte Inventar einpacken und mit nachhause nehmen will. So einen Volltreffer darf das neu erbaute Bauhaus Museum sein Eigen nennen. Du sitzt darin vor einer gläsernen Fassade auf kleinen Metalltischen und bunten Stühlen aus Recyclingmaterial. Zwischendrin schmökerst du in einem Magazin aus der Leseecke, schaust den Leuten beim Vorbeigehen zu und versinkst danach beim Mitbringsel-Kauf im originellen Museums-Shop. Gibt’s Besseres?

Gut Essen im café-bistro im Bauhausgebäude

Image
Insiderei Dessau-Roßlau Café Bistro im Bauhaus

Ein guter Platz um besondere Eindrücke bei Kaffee oder einem Glaserl Wein zu verarbeiten ist das café-bistro im Bauhaus Dessau. Im Souterrain des weltberühmten Gropius-Baus kannst du, umgeben von Studis, Profs, Locals und Tourist*innen, nicht nur schön sitzen, sondern auch wahnsinnig gut essen. Im Sommer am liebsten im Außensitzbereich vor der Glasfassade, gerne auch schon zum Frühstück. Noch ein Pluspunkt des café-bistros: immer wieder finden Live-Events statt. Für Infos schaust du am besten vorab auf der Homepage vorbei.

Boxenstopp bei der Trinkhalle an den Meisterhäusern

Image
Insiderei Dessau-Roßlau Trinkhalle

Für den kurzen Koffeinkick zwischendrin empfehlen wir dir einen Halt an der Trinkhalle an den Meisterhäusern. Gebaut wurde der Kiosk 1932 von keinem Geringeren als Mies van der Rohe himself. Und zwar als das einzige realisierte Bauwerk des dritten Bauhausdirektors. Die Trinkhalle hat den Krieg weitestgehend unbeschadet überstanden, wurde 1962 aus unerfindlichen Gründen abgerissen und 2014, neu interpretiert durch das Berliner Architekturbüro BFM, wieder zum Leben erweckt. Heute hat die Trinkhalle ihre ursprüngliche Kiosk-Funktion zurück und bietet dir an den Sommer-Wochenenden freshe Limos und Kaffee und ein paar schattige Plätzchen zum Entspannen an.

Elbe-Dinner auf der Kornhaus-Terrasse

Image
Insiderei Dessau-Roßlau Kornhaus Restaurant

1929 beauftragte die Stadt Dessau einen Entwurfzeichner aus dem Büro von Walter Gropius mit der Errichtung der Ausflugsstätte Kornhaus. Carl Fieger konstruierte daraufhin ein Gebäude in Mischbauweise aus Ziegelmauern mit Stahlbetonstützen. Rund um die Küche gruppierte er einzelne kubische Baukörper. Im Obergeschoss ließ er einen Tanzsaal entstehen, der Restaurantbereich, von dem aus du auf die Elbterrassen kommst, findet hier oben auch seinen Platz. Die Kornhaus-Terrasse ist nicht nur ein geschichtsträchtiger Ort, der Blick auf die Elbe macht sie zu einem der idyllischsten Plätze an lauen Sommerabenden.

Authentischer Asiate: Lou

Das Lou ist ein heißer Tipp für einen erfüllten Abend – für Bauch und für die Seele. Die japanischen und vietnamesischen Kösteleien landen in dem Innenstadt-Lokal unglaublich ästhetisch auf dem Teller. Sie schmecken nach Asien pur, konkurrieren in Qualität und Authentizität mit jenen der besten Restaurants in Berlin. Die Ramen schwimmen, perfekt abgeschmeckt, in einer kräftigen Brühe. Das Sushi ist so zart, dass es auf der Zunge zergeht. Deshalb: am besten nicht nur einmal vorbei kommen und immer rechtzeitig reservieren!

Kreativmenüs im ToBi ornot ToBe

Image
Insiderei Dessau-Roßlau ToBi ornot ToBe

Dass das ToBi ornot ToBe zu den kreativsten Restaurants in Sachsen-Anhalt gehört beweisen unzählige Auszeichnungen. An der Spitze des Fine-Dining-Lokals mit absichtlich undefinierbarer Küchenlinie steht Gastro-Wirbelwind Tobias Felger. Der Dessauer liebt Experimente, kombiniert völlig skrupellos das Knusperkotelett mit einer Schokosauce, zum Lakritzmousse serviert er zermatschte Banane. Und beweist durch jedes Gericht: der Typ weiß, was er macht.

Italo-Feeling im Teehäuschen

Auch im Teehäuschen lässt sich’s sehr gut aushalten. Gegenüber des Bauhaus Museums punktet das gemütliche Concept-Lokal durch seine günstige Lage – kaum jemand, dem nach einem Nachmittag im Museum nicht wie Irre der Magen knurrt! Das Teehäuschen besticht aber auch durch den urlaubstauglichen Mix aus mediterraner Kochkunst, gutem Eis und lässiger Bar. Viel Holz, ein paar bequeme Loungesessel, Erdtöne. Dazu Pasta, Pizza, Pesce wie in Milano. Eis, das mit Blick aufs Museum besonders gut schmeckt. Und die Bar, in der sich die Locals zum Afterwork treffen. Rundum gut!

Ins Grüne im Restaurant am Georgengarten

Image
Insiderei Dessau-Roßlau Restaurant und Café am Georgengarten

Vor allem wegen der idyllischen Lage am Rande des Parks ist das Restaurant am Georgengarten ein Fixstarter in unserer Liste. Die Tische und Stühle verteilen sich auf einer weitläufigen Terrasse. Schnabuliert wird über altem Kopfsteinpflaster unterm Blätterdach und sonnengeschützt von großen, roten Parasols. Dazu der Blick in die grüne Landschaft des großen Parks, der an heißen Sommertagen immer wieder kühle Luft ausatmet. Zu Essen gibt es – saisonabhängig – typisch deutsche Kost. Nicht besonders ausgetüftelt, dafür ist das Ambiente umso bezaubernder.

Auf ein Gelato in den Eissalon Luise

Image
Insiderei Eiscafé Luise Dessau-Roßlau

Das beste Eis in town schleckst du im Eiscafé Luise mitten im Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Die Eisbecher werden so liebevoll und aufwendig gestaltet, dass man sich fast schon davor scheut sie zu essen. Die Eiscrepes: anscheinend nicht von dieser Welt. Ein paar Tische stehen vor dem Salon bereit. Du schaust ins Grüne. Im Hintergrund plätschert das Wasser eines Brunnens.

Image
Deutschland Reiseland Logo

Wir von der Insiderei lieben Transparenz. Deswegen möchten wir dir sagen, dass dieser Beitrag im Auftrag von Reiseland Deutschland in Kooperation mit der Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbH erstellt wurde.  

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Deutschland

Grünes Potsdam: Gärten, Schlösser, Klimaschutz

Deutschland

Best of Restaurants in Chemnitz

Deutschland

Insidertipps Schwangau:  Florian Lingenfelder

Deutschland

Die schönsten Hideaways in Sachsen

Deutschland

Insidertipps Chemnitz: Christoph Dittrich

Deutschland

Ausflugstipps für Familien in und um Chemnitz

Deutschland

Chemnitz: Tipps in der Kulturhauptstadt

Deutschland

Insidertipps Chemnitz: Isabelle Weh

Deutschland

Tipps für dein Wochenende in Chemnitz

Deutschland

Sachsenhausen in Frankfurt – Tipps im lebendigen Viertel

Deutschland

Best-of Frankfurts Szeneviertel Nordend

Deutschland

Unesco-Küstenroute: Wattenmeer, Wikinger und Kreidefelsen

Make your choice