Mallorca

Jardi D’Artà: Versteckte Gartenoase auf Mallorca

Jardi D’Artà. Das ist ein Paradiesgarten im Norden Mallorcas. Verwinkelt, mit üppiger Flora und Plätscherbrunnen. Dazu zwölf elegante Zimmer zum Wohnen und ein Koch, der abends fangfrischen Fisch auftischt.

Es gibt Plätze auf der Welt, die sind so magisch und unberührt, dass man sich fühlt wie auf einem anderen Planeten. Auf Mallorca befindet sich so eines. Das Jardi D-Artà ist ein Hide-far-away. Am Rande von Artà, eine 6000-Seelen-Stadt im Nordosten der Insel.

Georges Ambühl hat mit dem Hotel ein kleines Paradies entstehen lassen. Hauptdarsteller ist der verwinkelte Garten, der dem Hotel seinen Namen verliehen hat. Da plätschert Wasser im Brunnen, schlängeln sich Trompetenblumen an Rosen und Bougainvilleen. Dazwischen steinerne Rundbögen, Palmen und mallorquinisch-marokkanische Treppen. Die Tage verbringt man in totaler Ruhe. Gemütlich im bunten Liegestuhl, mit Buch und Sonnenbrille. Oder im türkisen Pool.  Mehr braucht man nicht.

Im Inneren der Villa aus dem früheren 19. Jahrhundert ist Platz für zwölf Zimmer. Alle hell eingerichtet, mit edlen Marmorböden und gemütlichen Fauteuils. Dinner und Frühstück servieren die Kellner im Patio, dem Innenhof mit Kies und gemütlichen Stühlen. Gabriel, der Koch, brät fangfrische Fische, kocht Pasta. Bei einem Glas hauseigenem Limoncello am Abend gibt es kaum besseres.

Dame Traveler @faten09 📍Mallorca, 🇪🇸 #dametravelerspain #dametravelerhotels

Ein Beitrag geteilt von Hotels #dametravelerhotels (@dametravelerhotels) am

@exhibite morning swim @figuelove see my dress❤

Ein Beitrag geteilt von sydney (@iamsydneymaag) am

Jardi D'Artà

Boutique Hotel Jardi d´Arta, Carrer de s'Abeurador, Artà, Spanien

http:// www.hotel-arta.com