Asien

Azerai Vietnam: Bezahlbar Urlauben im Luxusresort

Azerai nennt sich die neue Hotelgruppe des Aman-Gründers Adrian Zecha. Nachdem gerade Hotel Nummer eins in Laos eröffnete, schießt gleich die zweite Dependance hinterher: Das Azerai Can Tho in Vietnam.

Adrian Zecha und seine Aman-Hotelgruppe stehen für Luxus, stilvolles Wohnen und besondere Locations. Einziges Manko: die Preise sind dementsprechend hoch. Der Hotelier hatte nun eine Idee: leistbare Boutiquehotels, die mit dem Luxus und Komfort der großen Schwester easy mithalten können. Heraus kam Azerai. Nach dem ersten Hotel in Luang Prabang eröffnet jetzt das zweite Resort am Mekong: das Azerai Can Tho in Vietnam.

© Azerai Hotels

Die Hotelanlage ist acht Hektar groß und verfügt über 60 Unterkünfte. Jede besitzt eine eigene Terrasse und ist rund 30 Quadratmeter groß. Das Design des gesamten Hotels orientiert sich an der traditionellen vietnamesischen Bauweise. Architekt ist der Frankokanadier Pascal Trahan, der auch schon das Hotel in Luang Prabang entworfen hat.

Nach einer kurzen Bootsfahrt von Can Tho City aus, erreichen die Gäste das paradiesische Gelände der Hotels. Die grüne Anlage verfügt über einen großen Spa- und Fitness-Bereich. Zwischen Banyan Bäumen und direkt am Fluss geht es nur ums Entspannen. Denn von Tennis Court und Pilates Studio bis zu Massagen, Body Scrubs und Thermal-Zonen hat das Hotel alles, was sich Wellnessfans nur wünschen können.

Zum Speisen stehen zwei Restaurants zur Auswahl. Einmal das „Café“ gleich neben dem Infinity-Pool, wo die Gäste in ungezwungenem Setting vietnamesische Gerichte im Tapas-Stil serviert bekommen. Andererseits das Grill-Restaurant, das abends für stilvolles Dinieren steht: mit Fleisch und Fisch vom Grill, Bio-Salaten und Veggie-Gerichten.

Azerai Can Tho

Land Parcel No. 4, Map No. 44, Au Islet Eco-Tourism Urban Area, Hung Phu Ward, Cai Rang District, Can Tho City, Vietnam

http://www.azerai.com/can-tho