Südtirol

Feuerstein: Südtiroler Hotel für Heuhüpfer und Klettermaxen

Das Feuerstein Nature Family Resort im Pflerschtal ist ein Familien-Spielplatz. Anfang Dezember wiedereröffnet es. Mit Spielscheune und Holzwerkstatt, Chalets und Organic Spa.

Anna Gross und ihre Tochter Stephanie Ganterer vom Feuerstein Nature Family Resort denken weiter als bis zur nächsten Hotelsaison. Wenn es um die Umwelt geht. Und in Bezug auf ihre Kindergäste und die Familien, die gern in ihr Haus hinter dem Brennerpass kommen. Im Dezember eröffnen sie mit acht Chalets, Spielscheune mit Heuboden, Holzwerkstatt, Südtirols erster hoteleigener Turnhalle, Badeteich und Organic Spa.

Motorlärm ist im Feuerstein ein Fremdwort, weil kein Auto die Hoteleinfahrt am Pflerschtalschluss passieren kann. Da sind nur Wiesen, Berge, Wasserfälle und eine kitschige Naturidylle. Die Wanderwege und Almen rundherum holen die Klettermaxen und Heuhüpfer wahrscheinlich nicht aus ihren Verstecken hervor, aber die Schnitzmesser und Laubsägen, Bohrer und Brennkolben. Während die Eltern die Weißwandspitze erklimmen, vergisst ihr Fortpflanz im elternfreien Holzstadl, dass die Großen gar nicht da sind.

Nachhaltig sind die Feuersteins aber auch bei der Energieversorgung. „Unser Holzkraftwerk produziert Wärme aus Hackschnitzel, einem nachwachsenden Rohstoff“, sagt Moritz, der Haustechniker. Er versichert, dass „Heizen mit Holz CO2-neutral ist und bei der Verbrennung von Holz nur so viel Kohlendioxid freigesetzt wird, wie ein Baum während seines Wachstums aus der Atmosphäre aufnimmt“.

Feuerstein Nature Family Resort

Feuerstein Nature Family Resort, Brenner, Bozen, Italien

http://www.hotel-feuerstein.it