Mecklenburg-Vorpommern

Usedom: Fashion meets Soulfood im Pier 14

Wenn angesagte Labels und richtig gutes Soulfood aufeinander treffen, kann nichts mehr schief gehen. Deshalb haben Stefan Richter und Jana und Gert Griehl nach dem Erfolg ihres Pier 14 Stores in Zinnowitz den ersten Marc O’Polo Conceptstore weltweit eröffnet. Und das alles auf Usedom in Mecklenburg-Vorpommern.

Pier 14. Zuerst klingt das nach Seemann und Hafenleben. Tatsächlich versteckt sich hinter dem Namen aber der erste Lifestyle-Konzeptstore der Ostseeküste. Bedeutet: Mode und Food unter einem Dach. Die Atmosphäre: lässig.

Pier 14 Konzeptstore in Zinnowitz

Seit 2013 geht es den drei Geschäftsführern Gert Griehl, Jana Griehl und Stefan Richter um „Fashion und Genussküche im Ostseeküsten-Lifestyle“. Insgesamt haben sie 18 Stores auf Usedom eröffnet. Die Insulaner shoppen hier Designermode (Drykorn, Le Specs, Voluspa, Parajumpers), High-End-Kosmetik und feine Delikatessen. Nach dem Einkauf geht es dann ins Restaurant. Aber nicht zum Sandwich im Schnellimbiss, sondern zum zarten Lachsfilet und einem Gläschen Vino.

© Pier 14

Shopping und Kulinarik im Jahrhundertwende-Design

Pier 14 Zinnowitz, das Flaggschiff der Unternehmensgruppe, befindet sich in der denkmalgeschützten Villa Gruner, zweieinhalb Gehminuten von der Strandpromenade entfernt. Das ehemalige Kurhaus, das ab den 1930er Jahren als Kinderheim geführt wurde, hat Stil: „Wir haben den Stil der Bäderarchitektur modern interpretiert. Die Inneneinrichtung ist vom Flair und der Geschichte des Seebads Zinnowitz inspiriert und zeichnet sich durch klare Eleganz aus.“ erzählt Stefan Richter. Übersetzt heißt das: Art Deco-Kronleuchter aus den 1920ern, die Kasse von 1912 (sie wurde im Keller gefunden), die Fliesen im Gastrobereich wurden 1900 für die Pariser Metro entworfen.
© Pier 14

Regionales Soulfood von Andi Kühn

Apropos Gastro: Dafür ist Andi Kühn hier verantwortlich. Mit seinem Team kocht er frische, saisonale Küche. Vegan, Veggie, Fleisch, Fisch – alles dabei. Im Sommer sitzt man draußen auf der großen Terrasse und kostet eine von Andis mittlerweile ortsbekannten „Currywurst vom Kräuterschwein mit Spezial-Sauce“. Winterhighlight ist die Weinstube mit Indoor-Kaminfeuer. Wer will, murmelt sich in dickem Lammfell ein und isst auf der Terrasse mit Ostseeluft in der Nase.

Marc O’Polo STRANDCASINO‘ Heringsdorf

Seit 2014 ist die Pier 14 Unternehmensgruppe Franchisepartner von Marc O’Polo. Das ergibt den weltweit ersten Marc O’Polo Conceptstore, das Strandcasino, das 1897 als eben solches erbaut wurde. Eigentlicher Hauptdarsteller neben dem Marc O’Polo-Store sind aber die fünf Food-Spots, die in Zusammenarbeit mit Sternekoch Tom Wickboldt entstanden. Das Gourmetrestaurant The O’ROOM im Obergeschoss wurde 2017 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Die Küche ist eine Melange aus französischer Cuisine à la „Croissant Kaisergranat mit Spinat, Trüffel und Artischocke“ und frischer Ostseeküche mit viel Seafood. Etwas legerer ist das O’NE. Auch hier gilt: No Convenience-Food, alles frisch vom regionalen Lieferanten, Brot und Kuchen werden täglich im Restaurant gebacken. Wem’s schmeckt, der kauft die Produkte, die gerade noch auf dem Teller lagen, dann im Foodshop O’DELI.

Mecklenburg-Vorpommern, das ist das Urlaubsparadies im Nordosten Deutschlands zwischen Ostsee und Mecklenburgischer Seenplatte. Mit rund 2000 Sonnenstunden pro Jahr, einzigartigen Naturlandschaften, imposanten Seebädern und Hansestädten und rund 2000 Schlössern und Herrenhäusern findest Du hier ideale Bedingungen für Deine Ferien.

2.000 Sonnenstunden im Jahr, 42 km durchgängiger feiner weißer Sandstrand, wunderschöne Bäderarchitektur, endlose Promenaden, fünf Seebrücken und idyllische Ländlichkeit, mit 200 km Rad- und 400 km Wanderwegen, erwarten Sie auf der Ostseeinsel Usedom, der zweitgrößten Insel Deutschlands.

 

www.die-ostsee.at
www.usedom.de
www.kaiserbaeder-auf-usedom.de

© MARC O’POLO STRANDCASINO

Pier 14 / Marc O'Polo STRANDCASINO'

Marc O'Polo Strandcasino, Kulmstraße 33, Heringsdorf, Deutschland

http://pier14.de