Wolfgang Hingerl

Insidertipps München: Wolfgang Hingerl

Der Gastronom Wolfgang Hingerl steht hinter den modernen, nachhaltigen Gastro-Konzepten der Mural-Gruppe in München. Mit uns spricht Wolfgang über seine liebsten Restaurants, Bars und Hotels in München.

Kranabetter Elisabeth
7. Juni, 2022

Sein Geschäft hat Wolfgang Hingerl von der Pike auf gelernt: Nach Stationen beim alternativ angehauchten Last Supper, dem ersten Farm-to-Table-Restaurant Cantine Cantona und vielen anderen innovativen Restaurants ist er nun Kopf und Geschäftsführer der gesamten Mural-Gruppe. Er entwirft erfolgreich Konzepte für moderne, nachhaltige Gastronomie und ist nicht nur gerne Gastgeber, sondern auch ein absoluter Weinkenner. Alleine in der Bar Mural stehen über 450 Weine auf der Karte – von überteuerten, weil gehypten Weinen hält Wolfgang allerdings nichts. Contemporary Dining, eat local und drink natural: das sind die großen Themen in seinen Locations zu denen das Sterne-Restaurant Mural im Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA) in der Münchner Altstadt gehört, die ebenfalls von Michelin ausgezeichnete Bar Mural in der Marxvorstadt, die Bambule! Bar im Bahnhofsviertel und das Mural Farmhouse im neuen WunderLocke Hotel in Obersendling, in dem farm to table, nose to tail und root to leaf gelebt werden. Im Interview verrät Wolfgang, wo es gerade das seiner Meinung nach beste Streetfood Münchens gibt und welche Stadtviertel gerade im Kommen sind. Er spricht über eine aufregende Bar, in der es sich an einem lauen Abend herrlich sitzen lässt und wo es Drinks mit dem gewissen Twist gibt. Er gibt uns außerdem Tipps für junge, moderne Hotels und einen Kultur-Hotspot. Hier findest du noch mehr Insidertipps für München!  

Mit dem Szenegastronom durch München

1. Was ist dein nächstes wichtiges berufliches Projekt?

Unser nächstes Herzensprojekt nach dem Mural Restaurant, der Bar Mural und der Bambule! Bar ist das Mural Farmhouse in Obersendling. Eröffnung ist noch im Sommer geplant. Man wird dort in vier bis fünf verschiedenen Outlets unsere Ideen moderner, nachhaltiger Gastronomie erleben können. Mit Farm-to-Table-Brunch, einem hochwertigen und kommunikativen À-la-Carte-Restaurant bis hin zum Nose-to-Tail- und Root-to-Leaf-Fine-Dining-Restaurant. Im 7. Stock haben wir eine wunderschöne Panorama Bar, die das Konzept regional und saisonal auch auf Drinks übertragen wird. Und im 8. Stock gibt es auf einer knapp 1000 Quadratmeter großen Dachterrasse unser eigenes Gemüse, Kräuter und ein wenig Obst im Eigenanbau. Gastronomisch ist dort das Leitthema Streetfood, das mitunter vor den Gästen zubereitet werden kann. Wir sind natürlich ein wenig wetterabhängig. Mural Farmhouse, Gmunder Straße 27, 81379 München  WunderLocke, Hofmannstraße 45, 81379 München

2. Welches neue Gastrokonzept hast du zuletzt besucht und hat dich überzeugt?

Um ehrlich zu sein, sammle ich gerne neue Ideen außerhalb Münchens, um sie meiner Lieblingsstadt mitzubringen. Daher war ich letztens in Mainz im spannenden Pankratiushof von Paul Schmiel und in Zürich in der Neuen Taverne von Nenad Mlinarevic und dann in der Bar Lupo. Das waren drei unglaublich starke Konzepte. Interieur, Speisen und Essen sowie das Thema Nachhaltigkeit setzen hier die Leitlinien. In München war ich zuletzt im Ciao Chang in der Holzstraße. Hier verbindet man Bayern und Japan auf eine wirklich sehr gute Weise. Kulinarisch wie auch von der gemütlichen Atmosphäre. Das hat mir so Spaß gemacht, dass ich gleich wenige Tage später wieder dort war. Leider wenig Plätze und ich würde mir wünschen, dass Neues in München nicht so schnell gehypt wird, um den Läden die Chance zu lassen, sich zu finden. Ciao Chang, Holzstraße 41, 80469 München

3. Verrätst du uns, wo du dir dein allerliebstes Streetfood holst?

Ich gehe gerne zu Songs Kitchen in der Rosenheimer Straße oder zu Krua Thai am Hauptbahnhof. Das ist für mich wirklich lebhaftes authentisches Streetfood mit der gewissen Edginess. Das liebste Streetfood ist mir aber eine Hirschleberkassemmel vom Schäbitz am Viktualienmarkt. Songs Kitchen, Rosenheimer Straße 67, 81667 München Krua Thai, Dachauer Straße 20, 80335 München Metzgerei Schäbitz, Viktualienmarkt 2, 80331 München

4. Brandneu in München: Welches Opening im Kulturbereich findest du richtig gut?

Puh, das wären dann wohl das Kunstlabor2 in der Dachauer Straße, weil es so unglaublich viele Künstler und Ideen hostet sowie für alle Draußenliebhaber das Fluffy Clouds in der ehemaligen Georgenschwaige. Ein großer Spielplatz für Jung und Alt. Kunstlabor2, Dachauer Straße 90, 80335 München Fluffy Clouds, Belgradstraße 195, 80804 München  

5. Welches Stadtviertel ist gerade im Kommen und wo sollten wir dort unbedingt hin?

Der Münchner Spruch lautet ja das Westend. Das stimmt in viel Dingen auch. Das Kulinariat ist dort eine tolle Location und eine der wenigen, die auch mittags auf hat. Bei Bean and Batter gibt’s die besten Waffeln der Stadt und bei Beaver Coffe den besten Speciality Coffee im Westend. Auf jeden Fall im Kommen sind auch Sendling und Obersendling, wenn man ein wenig warten kann, wird man hier einige Neueröffnungen erleben können. Unsere Eröffnung des Mural Farmhouse wird die Gegend sicherlich etwas anschieben, zudem sind wir in direkter Nachbarschaft mit dem Projekt Sugarmountain, welches ein unglaublicher Magnet für begeisterte Outdoor-, Festival- und Biergartenfreunde ist. Und in Sendling hat die Spezlwirtschaft ja bereits die letzten Jahre angeschoben. Kulinariat, Schwanthalerstraße 143, 80339 München Bean and Batter, Schwanthalerstraße 123, 80339 München Beaver Coffee, Gollierstraße 30, 80339 München Spezlwirtschaft, Implerstraße 47, 81371 München  

6. Der erste laue Abend in der Stadt: Wo zieht es dich hin?

Auf die Terrasse der Goldenen Bar. Die Isar in der Luft, immer perfekte und originelle Drinks und Soulfood auf der Karte sowie tolle Gastgeber. Die Goldene Bar, Prinzregentenstraße 1, 80538 München  

7. Wenn du nicht gerade in der Bar Mural oder der Bambule Bar etwas trinkst – wo gehst du gerne mit Freunden auf einen Afterwork-Drink hin?

Gerne ins Schumann’s oder in die Blaue Libelle. Im Schumann’s ist es ja immer ein wenig wie Klassentreffen und in der Blauen Libelle hat man nun endlich einen anspruchsvollen, aber lässigen Hangout-Spot zum Thema Wein. Blaue Libelle, Hans-Sachs-Straße 3, 80469 München Schumann’s, Odeonsplatz 6–7, 80539 München  

8. Und wenn es mal ein bisschen später wird: Wohin geht ihr auf einen Drink, wenn es nach Mitternacht ist?

Unbedingt in die Bar Ménage zu Johannes Möhring, wenn man einen neuen Twist im Drink sucht. Und wenn ich mich davor in der Bar Mural befand, dann komm ich natürlich am Schumann’s nicht vorbe Ménage Bar, Buttermelchstraße 9, 80469 München  

9. Als Sommelier liegt dir der Wein im Blut. Wo kaufst du selbst eine gute Flasche?

In München für mich selbst am liebsten bei Weinfurore in der Neumarkter Straße, wenn es deutscher oder österreichischer Wein sein soll. Die Familie Biber hat hier seit 15 Jahren einen unglaublich herzlichen und gut sortierten Weinladen auf die Beine gestellt. Man fühlt sich eher von guten Freunden mit Geschmack beraten und nimmt gerne wieder neue Inspirationen mit. Einkaufen muss nicht anstrengend sein – das wird hier gelebt. Weinfurore, Neumarkter Straße 55, 81673 München  

10. Du brauchst ein neues Outfit – wo schaust du als erstes hin?

Im Schwittenberg werde ich immer fündig. Hier findet man Klassiker aus dem Norden aber auch neue Marken aus aller Welt. Ansonsten sucht man sich einen guten Mix aus neu und vintage zusammen. Schwittenberg, Salvatorplatz 4, 80333 München  

11. In welchem Münchner Hotel würdest du deine liebsten Freunde unterbringen?

Freunde würde ich im Haus im Tal oder im Schwan Locke unterbringen. Junge, moderne und lässige Konzepte mit Münchner Flair. Gute Drinks und gutes Frühstück inklusive sowie tolle Sonnenplätze. Dazu sind beide je nach Anspruch auch super fair im Pricing. Schwan Locke, Landwehrstraße 75, 80336 München Haus im Tal, Tal 24, 80331 München  

12. Ein freier Tag in München und er gehört nur dir – wo gehst du hin?

Ich mag den Westpark sehr gerne, und das zu allen Jahreszeiten. Auch die Isar lädt immer wieder zu Spaziergängen ein oder es geht mit dem Fahrrad an freien Tagen auch gerne die Isar entlang Richtung Süden. Dazu ein guter Kiosk, wie der Krüner Kiosk und schon ist man glücklich versorgt. Krüner Kiosk, Ehrwalder Straße 30, 81337 München  

13. Du kannst es dir aussuchen: In welchem Hotel in der Stadt würdest du selbst gerne eine Nacht verbringen?

Das wäre dann wohl der Bayerische Hof, da ich da wirklich noch nie war und wahrscheinlich dort auch sonst nicht buchen würde. Hotel Bayerischer Hof, Promenadeplatz 2–6, 80333 München

Mehr Tipps aus der Region

Finde hier Events und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Mehr Insidertipps

Alle anzeigen

Deutschland

München: 10 lässige neue Lokale

Deutschland

Insidertipps München: Christina Hering

Deutschland

München: Best of nachhaltig

Deutschland

München auf den Spuren von Olympia entdecken – 10 Tipps

Deutschland

München fürs Auge: 7 Tipps für Designfans

Deutschland

In diesen 9 Restaurants schmeckt junge bayerische Küche in München

Deutschland

10 Tipps im Schlachthofviertel München

Deutschland

München: Diese 10 Tipps in Giesing musst du kennen

Deutschland

Auf diesen 2 Stadtwanderungen München entdecken

Deutschland

Insidertipps München: Annette Granados Hughes - Adieu Cliché

Deutschland

Insidertipps München: Designerin Saskia Diez

Deutschland

Insidertipps München: Stephanie Utz vom MUCA München

Insider*innen

Make your choice