Berlin

Urban Tree Houses: Wohnen in Berliner Baumwipfeln

Die beiden Urban Treehouses befinden sich in der Nähe von Berlin. Die exklusiven Hideaways inmitten der Baumwipfel bieten den Gästen jeden Komfort, den sie in einem Hotelzimmer auch bekommen.

Die Urban Treehouses in Berlin sind Orte zum Krafttanken, „forest bathing“ in der Großstadt sozusagen. Auf jeweils 24 Quadratmetern Wohnfläche, in einer Höhe von über vier Metern, bieten die Hideaways alles, was ein Studio auch hat: Wohn- und Schlafraum, eine Küche, Bad und eine überdachte Terrasse. Eine Regendusche gibt es auch. Dazu moderne Designmöbel. Und sogar W-Lan haben die Gäste in den Wipfeln der Bäume.

Die beiden Häuser, die für kurzfristige Aufenthalte exklusiv den Mitgliedern der Urban Treehouse Family zur Verfügung stehen, liegen 300 Meter Luftlinie vom Badesee Krumme Lanke entfernt auf einem großen Gartengrundstück mit vielen Bäumen.

„Die Idee, naturnahes Wohnen in einem Wohngebiet auszuprobieren, hat mich sofort begeistert. Es ist ein Experiment, das seinen Bewohnern ebenso wie den Nachbarn die Frags stellt: Wie willst du Leben? Was braucht es, damit du glücklich bist?“ sagt Andreas Wenninger. Der Bremer Architekt realisierte neben seinem Projekt in Berlin bereits über 50 Baumhäuser weltweit.

Was in Japan mittlerweile schon staatlich gefördert wird, etabliert sich in Europa nun step by step. „Forest bathing“, also das „Im Wald baden“ wird in Asien seit den frühen 1980er Jahren praktiziert. In der Natur verbrachte Zeit senkt nachgewiesen das Stresslevel. Die Abstinenz von Lärm und Stress wirkt sich positiv auf das emotionale und physische Wohlbefinden aus.

Urban Treehouse Berlin

Quermatenweg 23, 14163, Berlin, Deutschland

http://www.urban-treehouse-berlin.com