Traumziele

The Residence Bintan: Abenteuerurlaub im indonesischen Dschungel

Wohnen in der Beachfront-Villa mit eigenem Strandzugang, Frühstück im privaten Pool, indonesische und asiatische Küche in den Restaurants. Und zwischendurch eine Ausfahrt mit dem Quad durch den Urwald. So geht Action-Urlaub im The Residence Bintan in Indonesien.

Bintan, Indonesien – in der Nähe des The Residence Bintan, einem Fünfsterne-Luxus-Resort im Riau-Archipel. 10 Uhr vormittags. 30 Grad, 90 Prozent Luftfeuchtigkeit, trotz großteils bewölkten Himmels heizt die Sonne ordentlich ein. Vor uns: ein Quad-Bike. Daneben ein Instrukteur, Knie-, Ellbogenschoner und ein Helm. Und jede Menge Mosquito-Spray. Die Basics des Gefährtes sind schnell erklärt: eine Bremse links, eine Bremse rechts. Und das Wichtigste: Mit der rechten Hand wird  beschleunigt. „Are you ready, Sir?“ ruft uns der Quad-Guide von seinem Gefährt aus zu. Er gibt die Route in Richtung Dschungel vor. „Yes, let’s go!“ brüllen wir, die zwei Motoren sind ganz schön laut. Dann geht es auch schon los – unser Ziel: der Urwald.

Am Weg dorthin tuckern wir zum Aufwärmen beim riesigen Hotel-Areal vorbei. Es ist so groß, dass fast alle Wege mit dem Fahrrad oder mit dem E-Buggy bewältigt werden. Vorbei an der Rezeption und der Lobby, wo wir am Vortag zum Check-in noch genüsslich Tee geschlürft haben. Dank der offenen Bauweise sehen Gäste bis aufs Südchinesische Meer hinaus. Auf dem Meerweg sind wir auch angereist – eine gute Stunde mit der Fähre von Singapur.

The Residence Bintan Indonesien Insel Luxus Hotel Beachfront Villa Innenansicht Aussicht
Die Beachfront-Villen kommen mit ungestörter Aussicht aufs Südchinesische Meer. Foto: The Residence Bintan

Beach-Villa und privater Pool am Südchinesischen Meer

Aber jetzt wieder volle Konzentration auf die Straße – schließlich fahren wir zum allerersten Mal mit dem Quad. Wir fühlen uns auf dem Gerät aber sofort pudelwohl, ist ja nicht ganz unähnlich zum Motorradfahren. Wir geben also munter weiter Gas. Als nächstes passieren wir unser Zimmer bzw. unsere kleine Villa. Beachfront-Style mit eigener Terrasse, eigenem Pool, eigenem Strandzugang und uneingeschränktem Meerblick. Dann sind da noch Hilltop-Villen zwischen Kokospalmen und mächtigen Granitfelsen. Und Garden Terraces mitten im Grünen. Insgesamt 127 lichtdurchflutete Suiten mit javanesischen Einflüssen: Die dunklen, handgeschnitzten Holzmöbel und -balken stammen von einheimischen Handwerkern. Von weitem erblicken wir jetzt aber schon den Dschungel-Parcours.

The Residence Bintan Indonesien Insel Luxus Hotel Restaurant Rica Rica
Das Restaurant Rica Rica serviert traditionelle indonesische Gerichte. Foto: The Residence Bintan

Traditionelle indonesische Küche im The Residence Bintan

Bevor es endlich in den Urwald geht, fahren wir noch an den beiden Hotel-Restaurants vorbei. Rica Rica, das wie eine traditionelle Fischerhütte designt ist und traditionelle indonesische Küche auftischt. Hier haben wir gestern Abend richtig gut gegessen: Padang Wild King Angka Prawns (gebratene Garnelen mit curry-ähnlicher Sauce), Javanese Ayam Bakar (genial mariniertes Huhn vom Grill – Vorsicht, scharf!), Rica Rica Lemongrass Crème Brulée. Dazu ein Glaserl australischen Wein. Später testen wir dann noch das zweite Lokale namens The Dining Room. Für Internationales und Asiatisches mit toller Aussicht aufs grüne Hotel-Areal samt Infinity Pool und Meer. Dritte Dining-Variante: in der eigenen Villa, serviert vom Privatbutler, wenn gewünscht auch „Floating„-Style, also im eigenen Pool schwimmend. Das geht auch beim Frühstück. Übrigens: Obst, Gemüse, Eier und Fisch kommen von der hoteleigenen Permaculture Farm.

The Residence Bintan Indonesien Insel Luxus Hotel Floating Breakfast Pool
Der perfekte Start in den Tag: Floating Breakfast im eigenen Pool. Foto: The Michael Simmer

Infinity Pool und Urwald-Feeling in Indonesien

Jetzt ist es endlich soweit. Eine scharfe Linkskurve, ein kleiner Abhang, plötzlich stehen wir mitten im Dschungel. Achtung, Kopf runter! Sonst gibt’s eine Begrüßungs-Klatsche vom nächsten Ast. Links und rechts meterhohe Bäume und Blätter-Dickicht so weit das Auge reicht. Und bestimmt diverse mehrbeinige exotische Tiere. Aber daran denken wir jetzt lieber nicht. Dafür bleibt auch keine Zeit, denn die Navigation über den Urwaldboden ist komplexer als erwartet. Über Stock und Stein, durch hohes Gras, über dicke Baumstämme, Hügel rauf, Hügel runter. Da kommt man ganz schön ins Schwitzen. Der Motor metaphorisch und wir im wahrsten Sinne des Wortes. Eines ist klar: nach dieser Tour geht es ab ins Wasser. Und davor am besten noch auf einen Nerven-Drink an die Poolbar.

The Residence Bintan Indonesien Insel Luxus Hotel Restaurant Aussicht Infinity Pool Meer
Vom Restaurant The Dining Room hat man eine wunderbare Aussicht auf den Infinity Pool und aufs Meer. Foto: Michael Simmer

Ayurveda und Yoga im Fünfsternehotel

Die Urwald-Spritztour neigt sich langsam dem Ende zu. Noch ein Mal Gas geben, die letzte Brücke überwinden, noch den letzten Anstieg hoch und unsere vier Räder stehen wieder auf Asphalt. Hat Spaß gemacht – gerne wieder! Aber zuerst mal eine Abkühlung! Also ein freies Fahrrad schnappen und zum Pool durchtreten. Oder wird es doch ein Sprung ins Meer? Wir entscheiden das am besten spontan. Und das Programm für morgen steht auch schon: Die müden Quad-Muskeln im Spa durchkneten lassen und beim Ayurveda-Treatment runterkommen. Als Draufgabe eine Yoga-Session. Gleich nach dem Floating Breakfast. Man gönnt sich ja sonst nichts.

The Residence Bintan Indonesien Insel Luxus Hotel Residenz Aussenansicht
Die Hilltop-Villen liegen mitten im Dschungel. Foto: The Residence Bintan

The Residence & The Sheraton: Luxus im Doppelpack

Wer eine Auszeit vom Dschungel braucht und eine der wuseligsten Metropolen der Welt auf eigene Faust erkunden will, der plant einen Kurztrip ins nahegelegene Singapur ein. Gut eine Stunde ist man mit der Fähre unterwegs. Noch besser: Gleich vorab ein, zwei Nächte in Singapur einplanen. Die Reise führt ohnehin über den dortigen Changi Airport. Praktisch: das Package „Twin Experience“ von The Residence Bintan und The Sheraton Towers Singapore. Mit zwei Übernachtungen für zwei Personen in beiden Fünfsternehotels inklusive Transfer vom Hafen bzw. zum Flughafen. Und dazwischen eine Einkaufstour in der Orchard Road einlegen, das ist eine der berühmtesten Shoppingmeilen Südostasiens.

The Sheraton Towers Singapur Hotel Lobby Restaurant Buffet
Unser Lieblingsplätzchen im The Sheraton Towers: das Restaurant in der wunderschönen Lobby mit genialem Dinner-Buffet und Blick ins Grüne. Foto: The Sheraton Towers Singapore

The Residence Bintan

The Residence Bintan, RT.005/RW.003, Gunung Kijang, Bintan, Riau Kepulauan, Indonesien

http://www.cenizaro.com/theresidence/bintan