Südtirol

Südtirol: Tenne Lodges – Urlaub mit Gourmetküche

Eine Lodge, in der man seine heilige Ruhe hat. Darüber ein Fünfsternehotel zum Verwöhnen-Lassen: Tenne Lodge – 35 Lodges am Fuße des Skigebietes Ratschings-Jaufen.

Hoteltechnisch hat Annelies Rainer das Ratschingstal in Südtirol fest im Griff. Ihr gehören in der kleinen Gemeinde gleich nach dem Brenner mehrere Häuser, unter anderem ein Berghotel und ein Wellness Sporthotel. Weil sich die Gäste nach mehr sehnen, hat sie die Tenne Lodges eröffnet.

35 Lodges am Fuße des Skigebietes Ratschings-Jaufen, in denen man sich je nach Lust und Liebe selbst verpflegt – die Küchenzeile wäre da, oder im Restaurant eincheckt. Das Bett steht mitten in den 50 bis 70 Quadratmeter großen Räumlichkeiten. Weil Frau Rainer in der Fünfsternehotellerie keine Erfahrung hatte, holte sie sich für die Umsetzung Architekt Martin Gruber. Er kennt sich in diesem Segment aus: „Gute Konzepte haben strukturell alle die gleiche Eigenschaft: Einfachheit. Das Projekt Tenne Lodges ist wie gemalt.“ Aus Holz, Stein, Metall, mit viel Freiraum und wenig Schnickschnack – sieht man vom glitzernden Indoorpool und dem Trabi ab, der bei besonderen Events am Beginn des Speisesaals steht.

Zum Abendessen serviert Küchenchef Mike Bräutigam Gourmet-Küche aus zehn Gerichten, dabei experimentiert er gern. Zum Beispiel beim Saibling in der Salzkruste, der Kartoffel-Speck-Mischung oder mit Kieferzapfen. Es ist nicht verwunderlich, dass die Küche der Tenne Lodges auf dem Weg zu einem Stern ist.

Tenne Lodges

Tenne Lodges Ratschings, Frazione Colle, Colle, Bozen, Italien

http://www.hotels-ratschings.com