Deutschland

Söl’ring Hof Sylt: Dünen-Hideaway für Foodies

Der Söl’ring Hof auf Sylt liegt direkt am Strand. Die Tage verbringt man im eigenen Strandkorb am Meer, eingekuschelt auf der Couch im Kaminzimmer. Oder beim Dinner im Zweisterne-Restaurant, wo Gastgeber und Küchenchef Johannes King Meeresfrüchte kocht.

Die Tage am Meer genießen, die salzige Brise im Gesicht. Am Abend dann zurück ins kuschelige Hotel, ins Zimmer mit eigenem Kamin. Und abends wieder die guten geschmorten Miesmuscheln in der Kupferpfanne bestellen. So vergehen die Tage Söl’ring Hof auf Sylt.
Der Hof ist eigentlich ein traditionelles Reetdachhaus, das sich in den Dünen am Weststrand von Sylt versteckt. Es beherbergt ein ausgezeichnetes Restaurant, in dem der Gastgeber höchst persönlich kocht. Und mehrere gemütliche Zimmer, im Landhausstil eingerichtet. Mit weißen, gemütlichen Couches, hellen Holztischen und Teppichböden. Im Zimmerpreis enthalten ist der persönliche Strandkorb für die Nachmittage am Meer.

Johannes King, der Gastgeber und Küchenchef, stolperte ein bisschen in sein Métier. „Ursprünglich wollte ich Glasbläser werden“, schmunzelt er. „Dann kam aber doch alles anders und weil ich keinen Ausbildungsplatz bekam, landete ich in der Küche des Ringhotels Johanniterbad in Rottweil“. Seitdem, ging seine Küchenkarriere steil bergauf. Vom Oberlaa in Wien bis zum Küchenchef im Szenerestaurant „Grand Slam“ in Berlin. Heute kocht er gemeinsam mit Jan-Philipp Berner im Söl’ring Hof regionale High-End-Küche. Viel frischen Fisch von den Fischern der Umgebung. Gemüse und Kräuter aus dem heimischen Umland. Dazu dann Wein, den Sommelière Bärbel Ring kredenzt. Passend zu den Gerichten des Hausherren.
Neben der Kulinarik spielt Wellness eine wichtige Rolle im Söl’ring Hof. Nach einem Spaziergang am Strand gibt es nichts besseres, als im Spa ein Fußbad zu nehmen. Oder in die Dampfsauna zu hüpfen, um sich dort von innen aufzuwärmen.

Söl'ring Hof

SÖL’RING HOF, Am Sandwall, Sylt, Deutschland

http://www.soelring-hof.de