Südtirol

Parkhotel Mondschein: Hideaway in Bozen

Benvenuti a Bolzano. Vorzugsweise im Parkhotel Mondschein. Das denkmalgeschützte Haus hat nämlich gerade eine Komplettrenovierung hinter sich. Authentisches Retro-Design meets Modern Art. Perfekt für einen Tapetenwechsel. Egal, ob zum Arbeiten oder Ausspannen.

Du lebst Work-Life-Balance? Die Übergänge zwischen Arbeit und Urlaub sind für dich fließend? Du verbindest oft auch gerne beides miteinander? Dann empfehlen wir dir einen Abstecher nach Bozen. In der Südtiroler Hauptstadt solltest du dann deine Füße über die Schwelle des komplett renovierten Parkhotels Mondschein setzen. Dort kannst du nämlich nach der morgendlichen Yoga-Session am Pool oder im Park ganz gechillt deine To-do-Liste abarbeiten. Aber halt, noch mal ganz von vorn…

Mehr Tipps für Südtirol bekommst du hier!

 

Blick auf gelbes Gebäude, dass mit Pflanzen überwachsen ist mit Palme davor

Ganz verträumt: Im Parkhotel Mondschein kommt das Urlaubsgefühl sofort auf. c Marlene Mauer

Minimalismus, aber erstklassig

Das Parkhotel Mondschein ist ein denkmalgeschütztes Haus im Belle-Époque-Stil. Ikonische weiße Fensterläden, elegante Stuckverzierungen und davor ziemlich fancy Palmen. Und drin? Hat sich das Meraner Innenarchitektur-Büro Biquadra unter der Leitung von Christina Biasi-von Berg ausgetobt. Grün-, Braun- und Grautöne dominieren und passen sich perfekt an die Bergkulisse an, die du von deinem Refugium aus siehst. In den 76 Zimmern triffst du auf Minimalismus und subtile Eleganz. „Schöne Materialien, gute Qualität und intelligentes Design hatten oberste Priorität. Wir wollten einen Ort schaffen, an dem Leute zur Ruhe kommen und sich eine Auszeit gönnen. Dafür braucht es nicht viel, aber das Wenige muss erstklassig sein”, so Moritz Dissertori, Gastgeber im Hotel Mondschein. Was erhalten geblieben ist: breite Gänge, hohe Decken und Stuck. Als Kontrast findest du im Hotel Gemälde und Fotografien zweier zeitgenössischer Künstlerinnen.

 

Sonniges Hotelzimmer des Parkhotel Mondschein mit Gaderobe und Sessel

Einfach elegant, das Interior strahlt Ruhe aus.

Minimalistisches Hotelzimmer mit Garderobe und Bett im Parkhotel Mondschein

In den Zimmern kannst du abschalten und relaxen!

 

Sonne die auf Bett mit weißen Bettlacken scheint im Parkhotel Mondschein in Bozen

Viel Licht – hier wirst du von der Sonne begrüßt.

Für Körper und Geist: Kulinarik und Yoga

Weil das Frühstück bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, findest du im Parkhotel Mondschein eine gut kuratierte Frühstückskarte. Ganz genau in der hoteleigenen Luna Bar, in die auch die Locals gerne auf einen Kaffee, Eggs Benedict, Brioche oder eine Bowl mit frischen Früchten hineinschneien. Mittags gibt’s kleine Snacks, bevor sich die Luna Bar abends in eine coole Wein- und Cocktailbar verwandelt. Fürs Abendessen sind die drei Restaurants von Sternekoch Claudio Melis zuständig: Die Brasserie mit ihrer mediterranen Küche, das Viaggio (mit Michelin-Stern) und die etwas rustikalere Tomas Tapas Bar. Und weils ja nicht nur dem Körper, sondern auch dem Geist gutgehen soll, kannst du im Mondschein auch eine Yogastunde buchen oder Qigong machen. Oder in der Sauna abschalten. Noch mehr Lust auf Sport? Dann schau im Gym vorbei oder kühl dich im Pool ab. Selbstverständlich mit Bergblick.

 

Frau, die draußen Yoga macht

Möchtest du richtig ankommen, buch dir gleich eine Yogastunde mit! c Marlene Mauer

 

Blick auf Frühstück mit Gebäck, Marmelade, Ei, Kaffee und Saft im Parkhotel Mondschein

Mit dem vielfältigen Frühstück startest du hier perfekt in den Tag.

 

Historische Häuser in Bozen, die von Sonne beschienen werden mit Bergen im Hintergrund

Vor den Türen wartet das herrliche Bozen! c Marlene Mauer

Parkhotel Mondschein

Parkhotel Mondschein, Piavestraße, 15, 39100 Bolzano, Autonome Provinz Bozen - Südtirol, Italien

http://www.parkhotelmondschein.com