Südtirol

Olangerhof: Hotel mit Spirit im Pustertal

Mi casa es tu casa: So halten es Patrick, Silvia und Alex vom Olangerhof in Südtirol. Die Atmosphäre freundschaftlich-familiär, der Luxus locker-leger. Auf Wunsch mit Digital Detox. Alles sehr neu hier: Zimmer, Suiten und Wellness-Bereich. Den besten Blick auf die Dolomiten hast du vom Rooftop Crystal Pool aus.

„Wir glauben, dass das, was uns von anderen Hotels in Südtirol unterscheidet, einfach der Spirit ist“, sagt Gastgeberin Silvia. Woraus sich der ergibt, wissen sie und ihr Mann Alex selbst nicht so genau. „Vermutlich ist es eine Kombination aus diesem besonderen Plätzchen, an dem wir uns befinden und der freundschaftlich-familiären und lockeren Atmosphäre.“ Und dieses besondere Plätzchen liegt weit oben, auf 1.800 Metern in Olang im Pustertal, umgeben von üppiger Natur, Wander- und Aktivmöglichkeiten im Sommer, im Winter startest du vom Hotel direkt auf die Skipiste am Kronplatz. Manche nennen es „Kraftplatz“, andere einen „anderen Planeten“. Handyempfang hast du nur vorm Haus, W-Lan gibt’s natürlich.

 

Olangerhof:Modernes Gebäude mit großen Fenstern und einer Treppe, die zum Eingang führt.

Der Olangerhof wurde komplett neu errichtet. c woola.it

 

Hotelzimmer mit Holzwänden, großem Doppelbett und modernem Waschbecken.

Die Zimmer sind modern und geräumig. c woola.it

 

Großer Steinkamin in dem ein Feuer brennt. Links und rechts stehen zwei dunkle Sofas und in der Mitte ein Holztisch.

Gibt es was gemütlicheres als am Kamin zu entspannen? c woola.it

Hol dir hier noch mehr Tipps für Südtirol!

 

Neuer Look, gleicher Spirit

Der Olangerhof war früher ein einfaches Drei-Sterne-Hotel, sehr unkompliziert und ungezwungen. Im März 2021 wurde es abgerissen und in sieben Monaten Bauzeit neu errichtet. Neue Zimmer, neue Suiten, viel Komfort, ein neuer Wellnessbereich mit Rooftop Crystal Pool, drei Saunen und Fitnesscenter. Alles moderner, luxuriöser, aber nicht viel größer. Jetzt mit vier Sternen, 30 Zimmern und zwei Apartments, immer noch unkompliziert und ungezwungen. Das Gebäude selbst hat ein Südtiroler Architekt entworfen, die Innenarchitektur geht auf die Kappe eines Stammgastes: der ist Neapolitaner und hat einen Blick für die vielen Mini-Details. Diese Kombi hat gut funktioniert: Das kleine, feine Hotel wartet nicht mit schrillen Designs auf, sondern ist eher zurückhaltend und minimalistisch. Und sehr gemütlich.

 

Frau in einem Infinity Pool während des Sonnenuntergangs. Im Hintergrund sind Berge.

Vom Pool aus bewunderst du die schönsten Sonnenuntergänge. c woola.it

 

Frau in einer kleinen Sauna

Im Olangerhof wählst du zwischen drei Saunas. c woola.it

 

Ruhebereich im Olangerhof mit vielen Sesseln, die auf ein großes Fenster mit Bergblick gerichtet sind

Was hier nie fehlt: der Blick auf die Berge. c woola.it

Olangerhof: sehr, sehr grün

Nachhaltigkeit ist im Olangerhof ein mega Thema. Im Großen und im Kleinen. Deswegen wurde beim Bau und bei der Inneneinrichtung auf natürliche, hochwertige Materialien geachtet. Photovoltaik und Biomasse liefern Energie. Die Waschmittel sind biologisch abbaubar. Pflegeartikel, Bettwäsche und Schwämme sind umweltfreundlich. Plastik kommt, wo unbedingt notwendig, nur in recycelter Form zum Einsatz. Im Speisesaal, in den Zimmern und auf der Sonnenterrasse sind Natur und Dolomiten immer zum Greifen nah. Eben auf allen Ebenen sehr, sehr grün.

 

Ein Pärchen an einem Tisch und eine Kellnerein, die die beiden bedient. Im Hintergrund sieht man Berge durch ein Fenster

Kulinarische Verwöhnung gibt es im Olangerhof natürlich auch. c woola.it

 

Restaurant mit großen Fenstern und dunklem Holzboden.

Geschlemmt wird mit Bergblick. c woola.it

Olangerhof

Hotel Olangerhof, Prackenweg, Valdaora, Autonome Provinz Bozen - Südtirol, Italien

https://www.olangerhof.com/de