Italien

Monastero Arx Vivendi: Wellness im Kloster am Gardasee

Wie es aussieht, wenn modernes Design auf uralte Klostermauern trifft? Das bekommst du in Arco nördlich vom Gardasee zu sehen. Dort zieht in monumentalen Räumen eine nagelneue lässige Wohlfühloase ein: das Wellnesshotel Monastero Arx Vivendi. Die Ordensregeln: Abschalten, entspannen und ganz viel genießen...

Mitten in Arco, am nördlichen Ufer des Gardasees, steht ein altes Kloster. Umringt von einer ehrwürdigen sieben Meter hohen Mauer. Was sich dahinter verbirgt, ist aber anders als erwartet: Statt ora et labora heißt es hier Saunieren und Relaxen. Bei deiner Auszeit im Monastero musst du auf nichts verzichten – außer auf den täglichen Stress. Hier trifft sich das Beste aus zwei Welten: Die ruhige, meditative und spirituelle Atmosphäre der alten Klosterarchitektur mit modernem Design und Wellnesserlebnis.

Mehr Tipps zu Italien findest du hier! 

 

Das Spa im Klostergarten des Monastero Arx Vivendi am Gardasee

Im Klostergarten erwartet dich ein modernes Spa. (c) Alex Filz

Alt trifft neu im Wellnesshotel am Gardasee

Das Kloster Serve di Maria Addolorata aus dem 17. Jahrhundert beherbergte ursprünglich Schwestern des Ordens der Dienerinnen der Heiligen Maria. Das Kloster ist aber schon seit Jahren größtenteils aufgelöst. 2020 leitet der Umbau des Südflügels eine neue Ära ein. Aus dem Koster wird das Wellnesshotel Monastero Arx Vivendi. Die langen Flure und die gewölbten Decken dürfen bleiben. Genau so wie das puritanische Weiß, die linearen Formen, nackte Hölzer und viel Zement. Steffi und Manuel – die neuen Besitzer – wollten die klösterliche Architektur und Schlichtheit erhalten und mit modernen Elementen verschmelzen. Ihr Hotelkonzept birgt unbeschwerten Lebensgenuss mit 40 Zimmer und Suiten und einem exklusiven Spa im Klostergarten.

 

Klösterliche Schlichtheit im Monastero Arx Vivendi am Gardasee.

Die alte Klosterarchitektur wurde beim Umbau so gut wie möglich erhalten. (c) Alex Filz

Ruhebereich im Spa des Monastero Arx Vivendi.

Erholung pur: Vom aus Ruhebereich blickst du raus ins Grüne. (c) Alex Filz

Hammam im Klostergarten

Der Klostergarten ist der Ort der geistlichen Erholung. Diesem Prinzip bleiben Steffi und Manuel treu: Im Garten des Monasteros warten eine Finnen- und eine Biosauna, ein beheizter Außenpool, ein Hammam, entspannende Liegen und Blick ins Grüne und ein Wellnesspfad mit Dampfbad. Massagen und andere Wellnessanwendungen bekommst du dann hinter den dicken Mauern. Mit ganz viel Ruhe.

Blick auf den Außenpool des Monastero Arx Vivendi.

Der Außenpool ist natürlich beheizt. (c) Alex Filz

Detailreiche Sauna im Monastero Arx Vivendi.

Sogar in der Sauna findest du lässige Details. (c) Alex Filz

 

Blick in die Sauna des Monastero Arx Vivendi am Gardasee.

Saunieren mit Ausblick. (c) Alex Filz

Schlichter Luxus im Monastero Arx Vivendi

Große Betten, viel Licht, ein cleanes aber dennoch gemütliches Design. Die zwei geräumigen Suiten unter dem Dach bieten noch eine extra Portion Luxus. Da schläfst du in kuscheligen Queensize-Betten und genießt warme Regenduschen. Morgens gibt es im Monastero ein ausgiebiges Frühstück. Tagsüber und abends versorgt dich die Bar mit Vino, Cocktails und Snacks. Und zwischendurch lässt du dich im Spa verwöhnen oder erkundest die Gegend. Ganz nach dem Motto Carpe Diem!

 

Suite des Monastero Arx Vivendi.

Clean, aber dennoch gemütlich: Die Suiten sind der ideale Ruhepol. (c) Alex Filz

 

Badezimmer der Suite im Monastero Arx Vivendi.

Ein heißes Bad rundet den Tag im Monastero Arx Vivendi perfekt ab. (c) Alex Filz

Monastero Arx Vivendi

Monastero ARX VIVENDI, Via Mantova, Arch, Autonome Provinz Trient, Italien

https://www.monastero-arxvivendi.com/