Rom

Hotel de la Ville Rome: Luxushotel mit Panorama

Sir Rocco Forte sammelt außergewöhnliche Hotels. In Rom hat er gleich zwei, eines davon direkt an der Spanischen Treppe. Die Aussicht ist unschlagbar. Genauso wie die Rooftop-Bar, die Craft Cocktails und der Spa auf zwei Ebenen. Ein Städtetrip-Hotspot.

Sie führt zwar nicht direkt ins Hotel de la Ville, aber fast: Die Spanische Treppe, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Italiens, ist nämlich nur ein paar Schritte vom Hoteleingang entfernt. Der Palazzo aus dem 18. Jahrhundert überthront die Via Sistina. Er liegt gegenüber der Biblioteca Hertziana und bietet vom Rooftop einmalige Aussichten über die Dächer der Ewigen Stadt.

Britischer Adel im Luxushotel in Rom

Der Palazzo erinnert von außen und von innen an jene längst vergangenen Zeiten, in denen es unter Adeligen schick war, auf einen großen Roadtrip durch Europa zu gehen. Gut, damals nannte man das noch „Grand European Tour“, aber das Prinzip war dasselbe. Man war unterwegs, machte Rast in noblen Herbergen und kehrte mit vielen Erinnerungsstücken aus unterschiedlichen Ländern zurück. Vielleicht liegt diese Tradition auch in der DNA der Hotelbesitzer. Sir Rocco Forte und seine Schwester Olga Polizzi sind nämlich Nachfahren eines englischen Lordes. Polizzi, die man als Designerin kennt, machte für die Innengestaltung gemeinsame Sache mit dem italienischen Architekten und Designer Tommaso Ziffer. Elegante Stoffe und ungewöhnliche Dekor-Elemente sind eine Hommage an die „Grand European Tour“.

Mehr zur Familie Forte findest du hier.

Hotel de la Ville, Luxushotel in Rom - Schlafzimmer Suite

Städtetrip mit Weitblick

Die einzelnen Zimmer erstaunen auch wegen ihrer Größe. Diese sind für römische Verhältnisse selbst in dieser Preisklasse ungewöhnlich geräumig. Der Blick aus den Fenstern wird nur vom Ausblick auf der Rooftop-Terrasse übertrumpft. Dort oben sollte man zum Sonnenuntergang unbedingt einen der sorgfältig gemixten Craft Cocktails probieren. Apropos probieren: Insgesamt können sich die Gäste durch sechs Restaurants und Bars kosten. Der Michelin-Sternechef Fulvio Pierangelini führt hier das Regiment. Auf der Karte stehen die obligatorischen mediterranen Köstlichkeiten und eine Auswahl biodynamisch angebauter Weine.

Rocco Forte Hotel Speisezimmer Hotel de la Ville Rome

Wellness auf mehreren Ebenen

Das Spa erstreckt sich gleich über zwei Stockwerke. Ein modern eingerichtetes Fitnessstudio, ganz ohne „Grand European Tour“, dafür mit viel Technogym, Yoga- und Pilateskurse gibt’s für jene Gäste, die im Luxushotel in Rom nicht nur entspannen möchten. Schönes Detail am Rande: Die Inhaltsstoffe der im Spa verwendeten Produkte werden in Sizilien angebaut. Nämlich im Rocco Forte Verdura Resort. Übrigens ist das Hotel de la Ville nicht das einzige Rocco Forte Luxushotel in Rom. Auch das Hotel de Russie gehört zu seiner Kollektion. Wer Landurlaub in Italien bevorzugt, sollte sich unbedingt das Rocco Forte Hotel Masseria Torre Maizza in Apulien ansehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hotel de la Ville, Rome (@hoteldelavillerome) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hotel de la Ville, Rome (@hoteldelavillerome) am

Meistgeklickte Locations