Südtirol

Castel Rundegg: Gourmetküche im Meraner Schlosshotel

Das Castel Rundegg im Südtiroler Meran ist Liebesnest und imperiales Hideaway in einem. Das geheime Highlight des Schlosshotels: die Kulinarik.

Die Verschmelzung von Gourmetküche und feinem Ambiente sind ein Ass für jedes Hotel. Das Castel Rundegg im Südtiroler Meran betreibt diese Kombi sehr gewissenhaft. Während die Gäste romantisch im Schloss wohnen wie zu Kaisers Zeiten, speisen sie nicht weniger exklusiv: im Gewölbe-Speisesaal zum Beispiel, auf dunkelroten Samtstühlen, mit Kerzenschein und der Küche des Schloss-Kochs.

Kreative Südtirol-Küche und Speisen für Allergiker

Romantik spielt im Genuss-Setting des Castel eine große Rolle: ob kuscheliges Frühstück auf dem Zimmer oder am Buffet im grünen Schlossgarten. Oder abends, beim Candle-Light im Gourmetrestaurant des Hotels. Das Kulinarik-Team kocht dort traditions- und figurbewusst: Vom Tiroler Speckteller über Kalbsrückensteak mit Apfel und Calvadossauce bis zum gedämpften Saibling mit Tomate und Lauch. Alle Speisen werden kreativest angerichtet. Mit essbaren Blüten oder einem Schnittlauchsteg zwischen zwei gebratenen Spiegeleiern etwa. Good to know bei Intoleranzen: Das Küchenteam geht in puncto Zutaten auf jeden Gast persönlich ein.

Castel Rundegg

Via Scena, 2 Parking, Schennastraße, 39012 Meran, Bozen, Italien

http://www.rundegg.com