Triest

Hollmann Trieste: Privates Hideaway an der Adria

Mit dem Hollmann Trieste hat der unkonventionelle Weltenbummler Robert Hollmann seiner Sammlung ungewöhnlicher Urlaubskonzepte ein ganz besonderes Hideaway in Italien an der Adria hinzugefügt.

Es war einmal ein Burgschauspieler und Hofzuckerbäcker, der auszog, um die Hotellerie neu zu erfinden: Die Rede ist von Robert Hollmann. Nach dem Hollmann in Paris, dem Hollmann am Berg und jenem Underneath the Mango Tree in Sri Lanka folgt nun mit dem Hollmann Trieste in Italien noch ein Haus am Meer. Das extravagante Hideaway an der Adria ist ein Ort, der inspiriert. Es scheint über dem Wasser zu schweben. Gäste verbringen ihren Urlaub so nahe am Wasser, wie sonst nur auf einem Boot. Abenteurer, Individualisten, Kreative und Freigeister werden sich hier besonders wohlfühlen. Triest von seiner schönsten Seite.

Garten im Hollmann Trieste privaten Hideaway an der Adria Italien
Hollmann Trieste, © Heldentheater

Boutique-Ferienhaus mit Meerzugang

Vom Garten und der Terrasse des charmanten kleinen Steinhauses in den Klippen sind es nur ein paar Stufen hinunter an den privaten Badesteg. Von überall genießen die Gäste herrlichen Meerblick. Das Hideaway ist aber nicht nur wegen seiner Lage direkt an der Adria ein einzigartiges Ferienhaus. Zwei Schlafzimmer bieten Platz für vier Erwachsene, Herzstück im Inneren ist aber die Wohnküche. Hier trifft man sich, führt gute Gespräche und kocht gemeinsam. Alles, was man dafür braucht, ist vorhanden, inklusive Hollmann Geschirr und Besteck. Gegessen wird auf der Terrasse mit – wie könnte es anders sein – Meerblick als Panorama und dem sanften Rauschen der Wellen als Soundtrack. Und sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, gibt es da immer noch die Sauna. Die bietet Platz für sechs Personen und punktet ebenfalls mit Aussichten aufs Wasser.

Schlafzimmer Hollmann Trieste Hideaway an der Adria Italien
Hollmann Trieste, © Heldentheater

Italienisches Dolce Vita vor der Haustür

Die Häuser von Robert Hollmann sollen ein Zuhause in der Ferne sein, weit entfernt von herkömmlichen Hotelkonzepten. Das gilt auch für das Hideaway an der Adria. Es ist ideal für alle, die sich im Urlaub treiben lassen wollen und die gern fernab ausgetretener Pfade unterwegs sind. Apropos Pfade: Direkt vor der Haustür können Gäste am Rilke-Weg auf den Spuren des bekannten Dichters wandeln. Italienisches Dolce Vita erlebt man auch um die Ecke im Restaurant Tenda Rossa, beim Wandern, Radeln oder in den nahegelegenen Weingütern.

Garten Terrasse Hollmann Trieste Hideaway an der Adria Italien
Hollmann Trieste, © Heldentheater

Hollmann Trieste

Strada Costiera, 128, Santa Croce Mare, Triest, Italien

https://www.crazyhollmann.com/trieste/residenza/