München

Hotel Krone München: Pop-up in der Jugendstilvilla

Es heisst beeilen: Wie sein Schwesternhotel Lovelace ist auch das Hotel Krone in München nur eine temporäre Angelegenheit. Länger als drei Jahre will Alexander Lutz die Zimmer der urbanen Jugendstilvilla nicht an Gäste vermieten.

Spätestens seitdem er den Aufbau des  Hotel-Happening Lovelace mitbetreut hat, kennt den Gastronom und Hotelier Alexander Lutz in München jeder. Sein nächstes Projekt: Das Hotel Krone, eine urbane Jugendstilvilla mit 30 Zimmern, Lobby, Frühstücksraum und kleinen individuell gestalteten Bereichen.

Wie das Lovelace ist auch das Krone temporär und verbindet jugendliche Lässigkeit mit extravagantem Setting. Das Kurzfristige bringt Lutz Freiheiten: „Wird ein Hotel für 20 Jahre geplant, sie ist das Konzept meist zeitlos und soll auch nach vielen Jahren noch attraktiv für den Gast sein. Anders bei temporären Konzepten“, so der Hotelier.

c AL Hotel GmbH

Junges Hotel von Lovelace-Macher

Alle 30 Zimmer sind unterschiedlich gestaltet und haben ihr eigenes Motto. Es gibt ein Rock Zimmer, einen Asian Room, ein Surfer Zimmer. Eingerichtet wurden sie von verschiedenen Designern und Künstlern. Studenten von der Kunstakademie München haben sich in einigen Zimmern auch ausgetobt.
Tipp: Während der Münchner Wiesn verwandelt sich das Untergeschoss des Hotels bei der Theresienwiese zur Partylocation!

Hotel Krone

Theresienhöhe 8, 80339 München, Deutschland

http://www.hotel-krone-muenchen.de