Slowenien

Cubo Hotel Ljubljana: Schlafen in einer Ballettschule

Es war einmal ein Wohnhaus, das man gleich zweimal baute. Das später eine Ballettschule, dann die Führerscheinprüfstelle und dann eine Magazinredaktion beherbergte. Und schließlich zu einem hübschen Hotel in der Altstadt von Sloweniens Hauptstadt Laibach wurde.

Es war einmal eine wohlhabende Familie namens Luckmann. Die Luckmanns lebten in Slowenien. Genauer: in der Hauptstadt Ljubljana, also Laibach. Sie bauten 1786 ein Haus, in dem bis 1931 ihre Nachfahren lebten. Dann kam die Straßenbahn. Weil das Gebäude ein wenig zu breit für die Schienen war, ließ man es kurzerhand abreißen und einfach wieder neu aufbauen. Allerdings ein bisschen schmäler als davor und mit damals modischer Art-Deco-Fassade. Diese steht heute unter Denkmalschutz und statt Luckmanns wohnen Reisende hinter den altehrwürdigen Mauern. Doch bis aus dem Eckhaus ein Hotel in der Altstadt von Ljubljana wurde, sollte noch etwas Zeit vergehen.

Schlafzimmer Suite Cubo Hotel in der Altstadt von Ljubljana
ⓒ Hotel Cubo

Boutiquehotel statt Balletttänzer

Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen eine Ballettschule, eine Magazin-Redaktion und sogar die Führerscheinprüfstelle in das Gebäude am Rande von Ljubljanas Altstadt. Doch irgendwie passte das alles nicht so recht zum eleganten Äußeren des historischen Hauses. Erst als die Innenräume vollständig modernisiert und in ein Boutiquehotel verwandelt waren, kam wieder richtiges Leben ins Luckmann-Haus. Das Design ist reduziert, elegant und sehr stylish. Die insgesamt 26 Zimmer gibt’s in unterschiedlichen Kategorien. Mit Ausnahme der Familienzimmer haben sie alle Badezimmer mit Glaswänden Richtung Schlafzimmer, die Suiten sind in den Eckzimmern untergebracht und haben runde Betten. Wem Panorama wichtig ist: Am besten eines der Zimmer nach vorne hinaus in einem der oberen Stockwerke buchen. Von hier hat man Blick aufs Schloss.

Frühstück Breakfast Hotel Cubo Hotel in der Altstadt von Ljubljana
ⓒ Hotel Cubo

Genießer-Hotel in der Altstadt von Ljubljana

Das Boutiquehotel Cubo ist bekannt für sein umfangreiches Frühstück und das gute Essen, das auch zum Lunch und Dinner angeboten wird. Das ist kein Zufall, gehört doch zur Cubo Gruppe auch das Fine Dining Restaurant Cubo. Foodies haben das schon längst zum Geheimtipp der Stadt erklärt; es liegt einen kurzen Spaziergang entlang des Flusses entfernt. Zumindest ein Abendessen dort sollte man bei einem Besuch in Ljubljana einplanen. Wer will, kann sich aber auch eines der gratis Fahrräder schnappen und sich vom Concierge einen Picknick-Korb packen lassen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hotel CUBO (@hotelcubo) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hotel CUBO (@hotelcubo) am

Hotel Cubo

Hotel Cubo, Slovenska cesta, Ljubljana, Slowenien

https://www.hotelcubo.com/de/