Chicago

Chicago: Aus Gürtelfabrik wird Soho House

Nick Jones eröffnete im August sein fünftes Soho House in Nordamerika, diesmal in Chicago.

Chicago hat sein eigenes Soho House. Nick Jones hat sich für seinen neuen Privatclub ein sechsstöckiges Jahrhundertwende-Lagerhaus in West Loop ausgesucht. Früher wurden dort Gürtel hergestellt, seit Sommer treffen sich die Mitglieder in den großzügig gestalteten Members-Only-Bereichen. Unter freiliegenden Betonstützen, Holzvertäfelungen, neben Brandschutzglas und Werken lokaler Künstler. Mit Club Floor, Boxring und Dachpool (auch für externe Gäste), Kino und 40 Gästezimmern. Ebenfalls öffentlich zugänglich gemacht hat Jones die ebenerdig gelegenen Restaurants Chicken Shop und Pizza East sowie Cowshed Spa und Salon.

Um zahlendes Mitglied in einem lokalen oder in allen Häusern der Soho House-Gruppe zu werden, muss man zuerst durch einen Aufnahmeprozess, mit Bewerbungsformular und der Empfehlung zweier bestehender Mitglieder. Erst dann steht dem „echten Zuhause mit allem Komfort für eine Gemeinschaft gleichgesinnter Mitglieder und Gäste“ nichts mehr im Weg. Für Ende des Jahres ist übrigens ein Haus in Istanbul geplant.

Soho House Chicago

113-125 N. Green Street, West Loop, Chicago, IL 60607

http://www.sohohousechicago.com