Berlin

Château Royal: Must-visit Boutiquehotel in Berlin

Eine große Portion Berlin: Mit dem Château Royal schaffen Grill Royal Mitgründer Stephan Landwehr, Manager Moritz Estermann und Chefköchin Victoria Eliasdóttir einen neuen Hotspot für Weltenbummler - umgeben von Design, Kunst und frauengeführter Spitzenküche, einen Katzensprung entfernt vom Brandenburger Tor.

Dass die drei Gastgeber ein eingeschweißtes Team sind, merkst du im Château Royal rasch. Nach jahrelanger Zusammenarbeit eröffneten sie mit dem Hotel einen Hotspot ganz nach Berliner Art. Besonderes Augenmerk liegt auf dem dóttir. Geleitet wird das Restaurant von der isländischen Chefköchin Victoria Eliasdóttir und Elena Müller als Chef de Cuisine. Die zwei bringen Regionalität, Saisonalität und auf Gemüse fokussierte Gerichte auf deinen Teller. So stehen hier auch mal Bohnen im Rampenlicht: geräuchert und begleitet von hausgemachtem Labneh, gegrillter Brioche, Thymianöl und Co. Die Schlüssel zum Weinkeller mit 250 Sorten hält im dóttir Sommelier Alexander Brauer in der Hand.

 

Restaurant dottir in Berlin

c Felix Brueggemann

 

Holztisch auf dem verschiedene Gerichte und Weingläser stehen. Im Hintergrund ist ein roter Vorhang zu sehen

c Zoe Spawton

Klicke hier für mehr Deutschland-Tipps!

 

Hotel mit Berliner DNA

Nächtigen kannst du auf fünf Etagen in einem von 93 Zimmern, 26 davon sind Suiten und ein Apartment gibt es auch. Sie verteilen sich auf zwei denkmalgeschützte Gebäude von 1850 und 1910 sowie einen Neubau und Dachaufbau. Unter den Hoteldächern findest du eine stylische Lobby mit Cocktailbar, einen Private-Dining Room, einen Wintergarten und ein kuschliges Kaminzimmer mit handglasierten Ziegeln in „Schinkelblau“.

 

Chateau Royal Hotel Lobby in Berlin

c Felix Brueggemann

 

Hotelzimmer mit vielen Holzelemente

c Felix Brueggemann

Das Château als neues Design- und Kunst-Hub

Innenarchitektur und Design bilden eine tragende Säule des Château Royal. Den Zauberstab geschwungen hat Irina Kromayer. Sie fängt das Gefühl der Berliner Boheme gekonnt ein und interpretiert es dabei ganz modern. Farbiger Marmor, Fischgrätparkett, Eiche, Nickel und handgefertigte Craquelé Fliesen versprühen den Charme der Berliner Blütezeit Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Vintage-Möbel geben Charakter. Besonders ist auch das Galerie-Feeling des Château Royal. Werke von über hundert Künster*innen zieren das Hotel – von Malereien, Skulpturen, Tapeten, Vorhängen bis hin zu Lampen. Kuratiert wurden sie von der ehemaligen Galeristin Kirsten Landwehr.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Château Royal Berlin (@chateauroyalberlin)

Château Royal

Chateau Royal Berlin, Mittelstraße, Berlin, Deutschland

https://www.chateauroyalberlin.com/de