Italien

Casa Iris: Italiens außergewöhnlichstes Bed & Breakfast

Sucht man die speziellste Frühstückspension Bed & Breakfast in der Toskana - nein, in ganz Italien - kommt man an der Casa Iris nicht vorbei. Denn es wurde vom selben Team renoviert, das sich auch schon um die Sixtinische Kapelle und die Villa Borghese kümmerte. Das Ergebnis ist beeindruckend.

Auf der kleinen Halbinsel Orbetello in der Maremma im Süden der Toskana liegt die Casa Iris. Der Palazzo aus dem 16. Jahrhundert ist schon längere Zeit im Besitz der italienischen Familie Valeri. 70 Jahre stand er leer, bevor James Valeri gemeinsam mit seinem Mann, einem Amerikaner, daraus das schickste Bed & Breakfast in der Toskana machte. Oder vielleicht sogar in ganz Italien. Bei der Renovierung hat der Stylist nichts dem Zufall überlassen. Ein hochkarätiges Expertenteam half ihm, seine Ideen umzusetzen.

Casa Iris Orbetello Bed and Breakfast in der Toskana

Von der Sixtinischen Kapelle zum Bed & Breakfast in der Toskana

Die brauchte es auch. Denn bei einem Projekt wie diesem dauerte allein der Behördenweg ein Jahr lang. Mit den Auflagen des Denkmalamtes hätte man Wände tapezieren können. Deshalb holte sich Valeri keine Geringeren als Rosaria Basileo und ihr Team aus fünf Restaurateurinnen ins Boot. Sie hatten  zuvor schon an der Sixtinischen Kapelle und an der Villa Borghese gearbeitet. In liebevoller Handarbeit legten die Damen ein Wandgemälde aus dem 18. Jahrhundert frei. Ein Marmorwaschbecken aus dem 17. Jahrhundert ist eine weitere Hommage an die Vergangenheit. In jedem der fünf Zimmer dominiert eine andere Farbe. Danach sind sie auch benannt. Favorit von Valeris Mann ist der Raum „Acquamarin“, das ehemalige Schlafzimmer von Oma Valeri.

Casa Iris Orbetello Bed and Breakfast in der Toskana

Null Kilometer-Frühstück

Klar, dass auch der „Breakfast“-Teil in „Bed & Breakfast“ mit Liebe zum Detail erfüllt wird. Alle Zutaten dafür kommen nämlich aus der unmittelbaren Umgebung, ganz dem „kilometre zero“-Gedanken verpflichtet. Vom Brot über die Milch bis hin zu Konfitüre, Obst und Gemüse kommt alles für das Frühstück in diesem Bed & Breakfast in der Toskana von kleinen Lieferanten aus Orbetello. 

Strand, Geschichte, Städtetrips

Das B&B ist perfekt für einen Stopover auf den Weg nach Pisa, Florenz, Siena oder Rome. Im Sommer empfiehlt sich der berühmte drei Kilometer lange Strand Feniglia nahe dem Casa Iris.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Casa Iris 🏳️‍🌈 (@casa.iris) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Casa Iris 🏳️‍🌈 (@casa.iris) am

Casa Iris Orbetello

Casa Iris, Corso Italia, Orbetello, Grosseto, Italien

https://www.casairisorbetello.com/