Barcelona

Barcelona: Ein bisschen Gaudi im Hotel

Der deutsche Designer Andreas Neudahm hat das Leonardo Hotel Las Ramblas in Barcelona neugedacht. Mit Mosaik und Steingewölbe.

Er mag das spanische Lebensgefühl, denn es „verströmt eine unglaubliche Anziehungskraft“. Sein aktuelles Projekt, das Leonardo Hotel Barcelona Las Ramblas, hat der deutsche Designer Andreas Neudahm deshalb mit den typischen Gaudi-Mosaiken geschmückt. Dem spanischen Steingewölbe hat er eine tragende Rolle verliehen: als roter Hotelfaden.

Clever eigentlich, die historischen Mauern waren sowieso da, er musste dazu nur noch viel Farbe klecksen. „Ich möchte Emotionen bei den Menschen wecken“, sagt der Designer, das tut er außerdem mit strukturierten Akzenttapeten im Eingangsbereich, Seide, Samt und Cord und einem eigenen Licht- und Musikkonzept in der Lobby – Wohnzimmerflair und so. Ein Restaurant hat das Las Ramblas auch, das Herzstück: ein verglaster Weinkeller. Und eine Dachterrasse mit Rooftoppool.

Leonardo Hotel Barcelona Las Ramblas

C/ Junta de Comerç 8-12, 08001 Barcelona

http://www.leonardo-hotels.de