New York

Frenchette New York: Frenchie Bistro von Balthazar-Köchen

Im New Yorker Bistro Frenchette kochen Riad Nasr und Lee Hanson – erstmals gemeinsam. Das Küchenduo, das schon im Balthazar nebeneinander am Herd stand, bringt damit den Big Apple mit Schnecken und Tartare in den französischen Foodiehimmel.

Klappt es mit der Reservierung im Frenchette in Tribeca mal nicht – und das wird es wahrscheinlich – sollte man dennoch auf gut Glück kommen. Die französische Brasserie, die Anfang 2018 ihre Pforten für die New Yorker Meute öffnete, ist nämlich momentan der In-Treff schlechthin. Klar, denn in dem Restaurant mit „Mad Men“-Flair kochen auch keine Geringeren als Riad Nasr und Lee Hanson. Die beiden verbindet schon eine gewisse Geschichte miteinander. Sie teilten sich bereits in Restaurant-Institutionen wie dem Balthazar oder dem Pastis die Pfannen. Einige Gerichte, die sie nun in ihrem ersten eigenen Restaurant kochen, haben jetzt schon Kultstatus, allen voran die Brouillade mit weichem Ei, Schnecken aus Peconia und Knoblauchbutter.

© Melanie Dunea
© Melanie Dunea

French Cuisine und Bio-Weine in New York

Die Karte im Frenchette ist überschaubar, enthält aber alles, um alle satt zu machen. Poulet Roti mit Kartoffelpüree und Maitakepilz, Tagine mit Artischocken und Couscous, geschmorter Hase mit Fenchel, Oliven und Cavatellinudeln. Das Finale macht Käse oder eine Fruchttarte und ein Schlückchen Grappa, Cognac oder Whiskey. Apropos Drinks: Die biodynamischen Naturweine, die die Kellner zum Essen servieren, kommen aus gefühlt allen Regionen Frankreichs. Sommelier Jorge Riera hat sie für das Frenchette zusammengestellt.

Frenchette

Frenchette, West Broadway, New York City, New York, USA

http://www.frenchettenyc.com