Südtirol

Nutris: Gourmet-Vegetarier in Südtirol

Löwenzahnravioli, Biereis, Fichtensprossen. Das Nutris im Alpiana Resort bei Meran ist kein gewöhnliches Hotelrestaurant: Wir haben es mit einem Gourmetvegetarier zu tun.

Im Nutris bei Meran bucht man keinen Tisch, nur um etwas zu essen. Die vegetarische Gourmetreise bei Arno Nussbaumer beginnt, wenn das Rote-Rüben-Süppchen und die Hanftortellini auf dem Tisch stehen. Was genau auf dem Teller ist, ist nicht gleich zu erkennen. Es schmeckt auf jeden Fall so überraschend, wie es aussieht.

Um die kulinarischen Kunstwerke besser einordnen zu können, schickt ein echtes Gourmetrestaurant vor jedem Gang die mündlich vorgetragene Zutatenliste mit: „Artischocke Powerade, Pfifferlinge, Ochsenherztomate, Wachsei, Schnittknoblauchemulsion“, „Röstzwiebel-Panna Cotta mit Birkenpilzen, Batzen Bier „Whiskey Porter“ und wildem Weizenbrot“, anders ausgedrückt: Biereis im Blätter-Pilz-Wald. Wie Bier und Eis zusammenpassen, beschäftigt ebenso wie die Frage, wie ein Spiegelei erstarren kann. Oder die Tatsache, dass das Kirschdessert mit Baiserblättchen und Fichtensprossen kommt. Noch nie hat ein Baum so gut geschmeckt. Zwischendurch gibt es feines Füllmaterial in Form von Dinkelgrissini und Südtiroler Schüttelbrot, damit beim Anblick der niedlichen Portionen niemand auf die Idee kommt, hungrig zu werden. Diese Gefahr besteht bei sechs Nutris-Gängen aber ohnehin nicht.

„Wahre Kreativität beim Kochen entsteht dann, wenn man mit dem arbeitet, was da ist,“ sagt der Küchenchef. Die Zutaten für seine Kreationen wachsen teilweise vor der Tür, so wie die Kräuter. Was nicht da ist, sucht er im Wald oder bezieht es von den Nachbarn und den Bauern der Umgebung. Neu ist das nicht, vielmehr „etwas, das es hierzulande schon immer gab und man vor lauter Suchen nach Neuem vergessen hat“. Ganz nach dem Motto von Hotelchefin Berta Margesin: „Gemüseraritäten bekommen wir vom Aspinger Hof, wir haben kein Cola, kein Fanta, sondern Säfte aus der Region.“ Sehr empfehlenswert ist der Bergapfelsaft mit Holunder, eines der besten Tröpfchen Südtirols. 16 Plätze hat das Nutris zur Verfügung und macht damit dem Joia in Mailand und dem Tian in Wien nachhaltig Konkurrenz.

Alpiana Resort

Alpiana Resort, Propst - Wieser - Weg, Völlan, Bozen, Italien

http://www.alpiana.com