München

Mary’s Coffee Club: Innenhof-Café in München

Mary macht mit ihrem Mary’s Coffee Club die Münchner Maxvorstadt unsicher. Ein Café mit Innenhof, ein Mix aus London-Chic, Tel Aviv-Flair und Amsterdamer Lässigkeit.

Mary’s Coffee Club liegt in einem schönen Innenhof in der Münchner Maxvorstadt. Das Lokal gehört Mary Weiss, die für ihre zweite Location in der Stadt jeden Dienstag die Eier frisch vom Bauern holt. Für die Avocadobrote mit Poached Eggs zum Beispiel, die sie ihren Gästen ab zehn Uhr Früh serviert. Das Mary’s Coffee Club ist ein fotogenes Café – eine Mischkulanz aus London-Chic, Tel Aviv-Flair und Amsterdamer Lässigkeit. Innen mit dunkelgrünen Kacheln und korallfarbenen Wänden, an der Wand leuchtet eine weiße Neonschrift mit dem Namen des Lokals. Das Designkonzept stammt von der Münchner Designfirma LOVA.

c Mary's Coffee Club

Avocado-Toast und Weine aus Deutschland

Mary serviert neben dem selbstgemahlenen Kaffee auch Frühstück all day long, Kuchen und orientalische Bowls. Mit Hummus, Sprossen, Spinat und Vollkornreis. Außerdem auf der Speisekarte: Weine von jungen deutschen Winzern. Deshalb ist es eben nicht nur Café, sondern vor allem abends auch Treffpunkt für After Workler und Weinfans.

c Moise Youmba

Mary's Coffee Club

Mary's Coffee Club, Türkenstrasse, München, Deutschland

http://maryscoffeeclub.de