Südafrika

Babylonstoren: Urlaub auf der Luxus-Farm

Babylonstoren, entspannte 60 Kilometer von Kapstadt entfernt, ist ein beliebter Spielplatz für Kapstädter Wochenend-Ausflügler – und Gäste aus aller Welt.

Die Cape Dutch Farm aus dem 18. Jahrhundert steht zwischen Paarl und Franschhoek und ist heute im Besitz des südafrikanischen Medienmogul-Ehepaares Koos Bekker und Karen Roos. Eigentlich kauften sie das 350 Hektar große Grundstück nur als Wochenenddomizil, doch nahm der angeborene Pioniergeist schnell überhand – mittlerweile handelt es sich eher um ein Luxusdorf, inklusive Garten, Cottages, Restaurants, Spa, Weingut und Shops.

c Babylonstoren

Der Blick von den Cottages schweift auf die Weinberge und den riesigen, mittlerweile äußerst bekannten Biogarten, wo Hühner, Gänse und Enten frei und glücklich durch die Gegend laufen. Gäste besichtigen das Gut zu Fuß – im Alleingang oder via offizieller „Garden Tour“ – oder auf dem Fahrrad, und dürfen dabei jederzeit selbst Obst pflücken. Wer lieber erntefrisch bekocht wird, reserviert im einstigen Kraal (Kuhstall), Babel, einen Tisch – fürs Mittagessen gute zwei Monate im Voraus! Bei vertrödelter Buchung weicht man auf den Tea Garden aus, ein verstecktes Glashaus für frischen Kräutertee und hausgebackenen Obstkuchen.

c Babylonstoren

Als ehemalige Chefredakteurin der südafrikanischen Ausgabe von Elle Decoration hatte Karen Roos eine genaue Vorstellung für das Design der ganz in Weiß gehaltenen Cottages mit Himmelbett, Kamin und verglastem Kochbereich. Großfamilien richten sich im Owner’s House mit fünf Schlafzimmern ein, Mr. & Mrs im Cottage Nummer 12 – der alte Wäscheraum ist jetzt die Honeymoon-Herberge für Frischvermählte. Im Garden Spa nebenan lassen sich die Turteltäubchen im Hamam oder bei einer traditionellen Bambus-Massage den Stress der Hochzeit gleich wegschrubben.

c Babylonstoren

Da guter Wein in Südafrika genauso zum Wohlbefinden gehört wie Wellness und gesunde Küche, produziert das junge Babylonstoren-Weingut mittlerweile eigene Weiß- und Rotweine, die es ab sofort im neuen Tasting Room zu verkosten gibt. Danach geht’s zum Weineinkauf in den Farm Shop – aus dem man vollgepackt mit Olivenöl, Marmeladen und frischgebackenem Brot wieder herausstolpert. Nur um gleich nebenan im neuen Scented Shop noch ein paar Duftkerzen und andere Mitbringsel zu kaufen.

Babylonstoren

Babylonstoren Wine Estate, Paarl, Südafrika

https://www.babylonstoren.com/