Spanien

Barceló Torre de Madrid: Wohnen im spanischen Designhimmel

Das Barceló Torre de Madrid hat gerade neu eröffnet. Als ein einziges Design-Kunstwerk von Interior-Koryphäe Jaime Hayón.

Pink war Pantone-Farbe 2016. Also in dem Jahr, als sich Jaime Hayón an der Innendekoration des Madrider Hotels Barceló Torre ausgetobt hat. Der spanische Interiordesigner verwandelte das Haus in einen Designtempel und verteilte die unaufdringliche, poppige Trendfarbe im gesamten Hotel. Dazu kombinierte er Goldelemente, unterschiedliche High-Quality-Stoffe und Materialien. „Mit dem Barceló-Hotel wollte ich einen einzigartigen Ort schaffen, eine neue Vision von Spanien präsentieren und eine völlig eigene Ästhetik“, so Hayóns Konzept.

Das Hotel liegt zentral und befindet sich im Torre de Madrid – ein Wolkenkratzer, der mittlerweile Kultstatus genießt, war er doch lange Zeit das höchste Betongebäude der Welt. 258 stilvolle Zimmer, die elegante Bar im Erdgeschoss, Fitness-und Wellnessstudio und ein Restaurant finden darin Platz. Hayón schafft es mit seiner Ästhetik die Gäste in allen Räumen zu verzaubern. Es sind die Crémefarben, die Art-Deco-Spiegel und der viele Marmor, der das Hotel zum stilvollen Unikat macht.

Besonders schön ist es in der Lobby, mit dem Zebrabär-Objekt im Zentrum. Dort einen Drink, bevor es zum Dinner ins Restaurant Somos geht und man fühlt sich wie in der Eingangsszene eines Pedro Almodóvar Streifens. Im schicken Somos sitzt man bei Meeresfrüchten oder butterzartem Ibérico-Filet und schaut aus den großen Fensterwänden auf das Treiben der Stadt.

Barceló Torre de Madrid

Barceló Torre de Madrid, Plaza de España, Madrid, Spanien

http://www.barcelo.com/de/hotels/spanien/madrid/barcelo-torre-de-madrid