Berlin

Sæson Berlin: Nordic Cuisine trifft dänische Gemütlichkeit

Wenn skandinavische Gemütlichkeit auf dänische Küche trifft, kommt meistens Gutes dabei heraus. So geschehen auch im Restaurant Sæson. Das hat jetzt im neuen Guldsmeden Lulu Hotel Berlin eröffnet.

Mit einer geballten Portion „Hyggeligkeit“ präsentiert sich die dänische Hotelgruppe Guldsmeden ab Dezember in Berlin. „Hygge“, das bedeutet „Gemütlichkeit“ und spiegelt den sympathischen Lifestyle des Hotels. Wer darauf nicht warten will und jetzt schon auf heimeliges Beisammensein aus ist, macht es sich einfach schon mal im hoteleigenen Sæson Restaurant gemütlich. Das hat nämlich bereits offen.
Ganz nach Dansk-Manier, serviert der junge Küchenchef Rene Beck Handen dort Smørrebrød und andere dänische Leckereien. In Wohlfühl-Atmosphäre, mit Kerzenlicht und vielen, vielen Grünpflanzen. Organisch ist auch die Speisekarte. Sie besteht nämlich aus Holz.

Der Koch kommt aus Kopenhagen und schwört auf „New Nordic Cuisine“: Frische, unkomplizierte Gerichte, ohne viel Schnickschnack, dafür mit Liebe zubereitet. Heraus kommen da zum Beispiel seine kleinen, bunten Smørrebrød-Kunstwerke, die nicht nur toll aussehen, sondern auch so schmecken. Genial, der marinierte Hering, den er mit Eiersalat auf knusprigem Schwarzbrot serviert.
Die Abendkarte ist eine Reise durch Skandinavien: „Rindertartar mit Roter Rübe und Schwarzer Johannisbeere“, „Apfelkompott mit getrockneten Brotbröseln, Karamell und Eiscreme“. Da kommt Hygge-Feeling auf!

© Guldsmeden Hotels

Fein ist auch, dass das Restaurant, wie das Hotel itself, für konsequent gelebte Nachhaltigkeit steht. Die Produkte sind regional, bio und zum größten Teil auch fairtrade.

Restaurant Sæson

Lulu Guldsmeden Hotels, Potsdamer Straße, Berlin, Deutschland

http://www.guldsmedenhotels.com.