München

Dios Minga: Eine Tapas-Wein-Bar für München

Das Dios Minga ist eine spanische Tapas-Bar, mit der zwei Freunde ihr ewiges Fernweh-Land Spanien nach Bayern holen. Mit originellen Speisen zum Teilen und spanischen Spitzen-Weinen.

Thalkirchner Straße Nummer 11. Das ist der Münchner Place-to-be, wenn es um gute spanische Küche geht. Das Dios Minga ist eine Mischung aus urig spanischer Tapas-Bar und modernem Bar-Dinner-Konzept. An der Decke hängen getrocknete Schinken neben große Glühbirnen. Die Theke ist mit bunten Kacheln befliest.

© Dios Minga

Eigentümer des Lokals sind Alex Müller und Andy Rupp. Die beiden Freunde bringen im Dios Minga ein Stück ihres All-time-Sehnsuchtsortes Spanien, zumindest kulinarisch, nach Bayern. Sie sind Gastgeber durch und durch. Und begrüßen ihre Gäste herzlich, persönlich.

Andy ist für den Wein verantwortlich. Er berät gerne und weiß, welcher Tropfen gerade der beste ist. Zum Vino servieren die Boys originelle Tapas und ein paar Classics wie die Pimientos de Padron, die einfach sein müssen. Die Auswahl ist groß: von spanischen Käse- und Schinkensorten über galizische Muscheln im Tontopf, bis zur „Eleganten Schmiererei“ – eine Variation von hausgemachten Dips, serviert mit Oliven und knackigem Bauernbrot.

Je später der Abend, desto gemütlicher ist es hier. Das liegt nicht nur am Wein, sondern auch an der Musik, die im Hintergrund langsam etwas lauter wird. Deshalb ist die Location auch ideal für alle, die gerade keinen Hunger haben, sondern sich mit ein, zwei Drinks einen netten Abend machen wollen.

Dios Minga

dios Minga, Thalkirchner Straße, München, Deutschland

http://diosminga.de