Prag

DOX – Eine Fabrik für Kunst und Design

Eine ehemalige Eisenfabrik in Prag 7 hat es geschafft, der Stadt ein Zentrum für junge Kunst, Literatur und Design zu geben.

Im hippen Prager Stadtteil Holešovice ist ein Luftschiff gelandet, unübersehbar. Nur: was macht so ein Zeppelin mitten in der Stadt? Es ist die jüngste Erweiterung des Kunsttankers DOX. Auf private Initiative hin wandelten die Unternehmer Leoš Válka und Robert Aafjes eine alte Eisenfabrik in ein lebendiges Kunstzentrum.

© DOX
© DOX

Damit gaben sie Prag, ganz ohne Profitinteressen, endlich eine Plattform für Kunst, Kultur und auch Design, die der Stadt so dringend fehlte. Obwohl Prag reich an repräsentativen Bauten wäre, der Staat will nach wie vor kein wirkliches Bekenntnis zur lebendigen Szene zeitgenössischer Kunst abgeben. Hier findet man all das: einen Treffpunkt für die Kreativen der Stadt, die die zahlreichen Events und die häufigen Ausstellungen frequentieren und auch einen Anlaufpunkt für Touristen, die sehen wollen, was in Tschechien aktuell künstlerisch und kulturell passiert.

© DOX
© DOX

Toll dabei: der sorgfältig kuratierte Bücherladen names BENDOX und der Designstore DOX by qubus. Beide bieten ausgesuchte Produkte tschechischer Designer und Grafiker vermischt mit internationalen Preziosen. Von Shops, Cafés, Ausstellungen bis hin zum Luftschiff names „Gulliver“ – DOX hat der Prager Kunstszene Flügel verleiht.

New #jewelry by #michaelagorcova at #doxbyqubus #necklace #earings #beautiful

Ein Beitrag geteilt von DOX BY QUBUS (@doxbyqubus) am

DOX

Poupětova 1, Holešovice, Prag-Praha 7, Tschechien

http://www.dox.cz