Los Angeles

Nobus neue Ryokan Collection feiert in Kalifornien Premiere

Das Motto des ersten Hotels der neuen Nobu Ryokan Collection? Omotenashi – „Gäste herzlichst betreuen“.

Selbst ohne Hollywoodkarriere müsste sich Robert de Niro um seine Pension keine Sorgen machen. Die Restaurant-und Hotelkette, die er 1987 zusammen mit Sushi-Meister Nobu Matsuhisa, Hollywood Produzent Meir Teper und dem australischen Unternehmer James Packer gründete, läuft gerade auf Hochtouren. 36 Restaurants, vier Hotels, zahlreiche weltweite Neueröffnungen 2017 und 2018. Ganz neu ist derzeit das Nobu Ryokan Malibu, das auf dem Konzept eines traditionellen japanischen Gasthauses, oder „Ryokan“ beruht.

c Barbara Kraft

Was früher ein Fünfziger-Jahre Motel war, ist jetzt ein Refugium des Minimalismus, hoch über dem exklusiven Carbon-Strand im kalifornischen Malibu. Vom Lärm des Pacific Coast Highway aus kommend, scheinen Gäste eine andere Welt zu betreten – einen ruhigen Innenhof, von dem aus man die 16 Gästezimmer erreicht. In diesen trifft man auf japanische Tatami-Matten, sandfarbene Kalkwände und von Hand gefertigte Teakholz-Badewannen. Die meisten Zimmer sowie der 11-Meter lange Pool blicken außerdem direkt auf den Pazifik – Natur pur.

c Barbara Kraft

Ein Restaurant gibt es an sich nicht, aber – das Nobu Restaurant Malibu steht gleich nebenan. Wie praktisch. Noch angenehmer ist die Tatsache, dass man als Gast des Hotels nicht erst 30 Tage vor Termin einen Tisch buchen kann, sondern schon Monate im Voraus – sobald das Zimmer reserviert ist. Im Restaurant werden Chefkoch Nobus berühmten Sushi-Kreationen mit entspannter Malibu-Küche verbunden – wie etwa Kobe-Rindfleisch mit knusprigen Shitake-Pilzen und Zuckererbsen.

c Nobu Restaurants

Nobu Ryokan Malibu

22752 Pacific Coast Highway, Malibu, CA 90265, USA

http://www.noburyokanmalibu.com/