Indischer Ozean

Seychellen: Alles neu im Lémuria Constance

Praslin, so heißt die nördliche Insel der Seychellen, auf der das Constance Lémuria Hotel kürzlich aus seinem Schönheitsschlaf erwacht ist. Nach der Rundumrenovierung inklusive neuem Hotel-Konzept, wurde das Luxusresort 2016 neu eröffnet.

Im Norden der Insel Praslin liegt es, das Constance Lémuria Luxus-Hideaway. Nach mehrmonatiger Generalsanierung hat es Ende 2016 wieder eröffnet. Noch eine Spur luxuriöser, noch eine Spur durchgestylter. Marc Hertricht hat dabei das Design-Konzept entworfen, mit organischen Materialien wie Holz, Stein, rosa Granit und Marmor. Die Dächer der Suiten und Villen bestehen aus Palmenholz. Die Terrassen, mit Blick auf die Grande Anse Kerlan, wurden im Zuge der Renovierung vergrößert.

Die Gäste wählen außerdem aus dem Gourmet-Karussel von  drei Restaurants aus. Jedes einzelne wurde nach unterschiedlichem Konzept gestaltet. Die Gäste speisen dann zum Beispiel im „The Diva“ mit Blick auf den hauseigenen 18-Loch-Golfplatz, ideal für den Mittagssnack nach einer Platzrunde. Im „Nest“ gibt es Meeresfrüchte in kreolischer Atmosphäre und im Beachrestaurant Takamaka wird ganz leger am Strand gespeist.

Fitness, Yoga, Nature Walks und  Golfen füllen den Timetable am Nachmittag. Vorausgesetzt, man will seinen Tag nicht in einem der Strand-Pavillons mit X-Large Liege am Beach verbringen. Wer beim Nichtstun auch gleich Gutes tun will, schaut einen Sprung beim „Eco-Kiosk“ vorbei. Dort informieren sich die Gäste über das inseleigene Schildkröten Protection-Programm und andere Umweltschutzaktivitäten des Resorts.

Constance Lémuria Hotel

Anse Kerlan, Praslin

http://www.lemuriaresort.com