Dubai

O&O: Die süßeste Bibliothek in Dubai

One&Only The Palm in Dubai: Im Restaurant Stay des Sternekochs Yannick Alléno kreieren die Gäste ihre Nachspeise selbst. In der Pastry Library.

„Lassen Sie unbedingt Platz für das Dessert“, mahnt der Kellner, überreicht die Speisekarte und deutet nach rechts. Aus ein paar Metern Entfernung leuchten uns Fruchttörtchen, kandierte Mandeln, weiße Nougattrüffeln, Cake Pops und handgefertigte Bonbons in gläsernen Amphoren entgegen. Eine riesige Wand ist im Restaurant Stay der sogenannten „Pastry Library“ gewidmet. Wir sind in Dubai, im Resort One&Only The Palm, bei Starkoch Yannick Alléno und Patissier Kevin Lacote.

Denjenigen, die mit der internationalen Gastronomieszene nicht vertraut sind, sei erklärt: Yannick Alléno ist einer von Frankreichs bekanntesten Köchen und Herr über die Küchen der Fünf-Sterne-Hotels Le Meurice in Paris und Cheval Blanc in Courchevel. Seit 2007 ist er in Besitz von drei Michelin-Sternen. Seit 2010 betreut er auch die drei Resortrestaurants des One&Only The Palm. Im elegantesten, dem Stay, lässt er zwischen schwarz-weißem Marmor und holzverkleideten Wänden Garnelen mit pochiertem Spargel, Hummerscheren mit Babyspinat und Steak vom Black Angus-Rind servieren.

Der Star des Restaurants mit Blick auf die Skyline von Dubai ist jedoch die „Pastry Library“ („Süssigkeitenbibliothek“). Wie an einer Bar wählen Gäste dort die Zutaten ihres Desserts, Chefpatissier Kevin Lacote zaubert daraus live die passende Nachspeisenkreation. Wem Kastaniensorbet, Toffee Chips oder Früchtekuchen mit Grand Marnier zu üppig sind, hat nicht auf den Kellner gehört. Oder nimmt zum Kaffee lieber nur Trüffeln und Makronen mit.

One&Only The Palm

West Crescent, Palm Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

http://thepalm.oneandonlyresorts.com