Marrakesch

Marokkos wichtigster Conceptstore

Im 33 Rue Majorelle im Bezirk Guéliz vereinen Monique Bresson und Yehia Abdelnour alle spannenden Talente Marokkos unter einem Dach.

Traditionelles Handwerk, übersetzt in die Designtradition des 21. Jahrhunderts. Das ist es, was die Französin Monique Bresson in ihrem Conceptstore Rue Majorelle in Marrakesch zeigt. Die ehemalige Stylistin und Modeexpertin führt ihn gemeinsam mit dem Interior Designer Yehia Abdelnour. Unweit der Gärten von Yves Saint Laurent schuf sie einen zweistöckigen, modernen Raum mit 220 Quadratmeter, der häufig mit Pariser Boutiquen wie Colette oder Merci verglichen wird.

33 Rue Majorelle

33 Rue Majorelle ist die Antithese zu den überfüllten Souks. Dennoch verschmelzen hier die Fertigkeiten der Medina mit den Designskills lokaler Nachwuchstalente. Monique Bresson war einst Einkäuferin für die Boutique im nahe gelegenen Amanjena Resort und hat ein Auge für Zeitgenössisches. Von Keramik und Mode bis zu Schmuck, Möbeln und Haushaltswaren – in ihrem Conceptstore repräsentiert sie über 90 verschiedene Handwerker. „Shop differently“ ist ihr Motto, kräftige Farben und geometrische Muster in Verbindung mit handgefertigten Materialien ziehen die Kunden an. Wer müde vom Shoppen ist, entspannt in der dazugehörigen Snackbar Kaowa. Mit frischen Smoothies, Quinoa-Salat oder Sandwiches.

33 Rue Majorelle

33 Rue Majorelle

33 Rue Yves Saint Laurent, Marrakesh, Marrakesch-Tensift-El Haouz, Marokko

http://33ruemajorelle.com